Startseite | Outfits | 90er Mode
© Kaponia Aliaksei / Fotolia.com

90er Mode

« Zwischen Jeans, Grunge, HipHop und Neonfarben »

Die 90er waren nicht nur das Jahrzehnt des ungebremsten technologischen Fortschritts, durch neue Musikrichtungen wie Techno und HipHop immer beliebter werdender Festivals und der Diddlmaus. Auch in Sachen Styling hat diese Zeit jede Menge zu bieten. Die Haare wurden gezwirbelt und gedreht was das Zeug hielt, die Schuhe wollten wieder hoch hinaus. Das Outfit war geprägt von verschiedenen Stilrichtungen, an denen man die Musikvorlieben der Trägerin oder des Trägers eindeutig ablesen konnte. Ein Raver, Anhänger der Technobewegung, hätte sich niemals im Grungelook eines Kelly-Fans gezeigt. Das machte es leicht, Gleichgesinnte in der Masse zu identifizieren. Ein spannendes Jahrzehnt, das gerade ein Fashion-Revival erlebt und dem wir unseren heutigen Artikel widmen möchten.

Checked Flanell Shirt

Grunge – Flanell, Karo und lässige Styles

Bands wie Nirvana, Soundgarden und die „The Kelly Family“ prägten einen Kleidungsstil, der aussah, wie wahllos im Second-Hand-Shop zusammengekauft. Der militärgrüne Oversized-Cardigan, den Kurt Cobain in der MTV Unplugged Session 1993 trug, gilt als ikonischstes Piece der 90er Kleidung und wurde erst unlängst für 137.500 $ versteigert.

Das schwarz-rot karierte Flanellhemd, das wohl langlebigste Teil dieser Subkultur, darf inzwischen getrost als Klassiker bezeichnet werden. Es passt beileibe nicht nur super zum Gitarrenkoffer oder Schlagzeug, sondern mindestens ebenso gut zur modernen Skinny Jeans im destroyed Look.

Modisch im Stil unserer Zeit gerne offen über einem Vintage-T-Shirt mit Bandlogo und zur Beanie getragen. In der 90er Mode ebenfalls sehr beliebt: Ein kurzärmliges Shirt im lässigen Layering-Look mit einem langärmligen kombiniert. In den 90ern trug man bevorzugt ein Bandshirt über dem unifarbenen Basic, im Jahr 2017 darf es als Alternative durchaus auch ein trendy Logo-Shirt sein. Wie stylisch sich dieser 90er Kleiderstil neu interpretieren lässt beweist Rapper Young Thug, der sich im ausgesprochen fantasievollen und sehr modern androgynen Grunge-Look auf der Bühne zeigt. Unverzichtbare Accessoires, die hervorragend zu diesem 90er Jahre Outfit passen: Die aktuell voll im Trend liegenden Tattoo- und Choker-Ketten, die schmal am Hals anliegen. Eine ebenfalls wieder sehr moderne Bomberjacke im Stil der 90ies rundet das Styling ab.

Tupac Shakur Hands Tee Limp Bizkit Big Logo Tee

Schrill im Raver-Style

In den 90ern lockte die Love-Parade bis zu 1,5 Millionen Raver auf die Straße. Mit neonfarbenen Haaren, Buffalos mit Blockabsatz und auffallenden Kostümen feierten die Raver zu wummernden Beats. Neue Materialien wie Plastik, Neopren, Gummi und glänzende Stoffe wurden nicht nur als Akzentuierung der Kleidung eingesetzt. XXL-Hosen, deren Beinweite fast als Zelt durchgehen konnten, galten als letzter Schrei. Dieser Stil war so angesagt, dass quasi jeder, der etwas auf sich hielt, ein derartiges Outfit im Schrank hatte. Mit dem Revival dieses Modejahrzehnts kehren auch Schlaghosen und die farbenfrohe 90er Mode zurück. Neonfarben feiern in diesem Jahr ein Comeback und werden authentisch mit lässig sitzenden Acid-Washed-Jeans kombiniert. Töne wie Neongrün und strahlendes Gelb bringen Farbe in die dunkle Jahreszeit und lassen sich, beispielsweise als praktische Softshelljacke, hervorragend mit Tönen wie Schwarz oder Marineblau zu alltagstauglichen Casual Looks stylen.

Bauchfrei im mädchenhaften Girlie Look

Dieser 90er Kleiderstil löste bei der älteren Generation gerne Kopfschütteln aus, welche die sehr erotisch angehauchte Girlie Mode für zu kurz, zu durchsichtig und zu sexy befand. Viva Moderatorin Heike Makatsch, eine der Mode-Ikonen der 90ies, machte den Girlie-Style populär. Basis war häufig eine knappe, auf der Hüfte sitzende Hose oder ein Minirock. Ein schmal geschnittenes und sehr kurzes T-Shirt, möglichst mit Spaghetti-Trägern gab den Blick auf den häufig mit einem Piercing verzierten Bauchnabel frei. Im Vergleich präsentiert sich der Bauchfrei-Look des Jahres 2017 deutlich figurfreundlicher und kann von beinahe jeder Frau getragen werden. Jeans oder Rock reichen jetzt bis über den Nabel, sodass das modische Cropped Shirt zwar sehr vorteilhaft die Taille betont, kleine Rettungsringe jedoch gut versteckt bleiben. Ein unverzichtbares Accessoire des Girlie-Styles sind bunte Armbänder mit kugelrunden Halbedelsteinen, die gleich zu mehreren das Handgelenk schmücken.

Ladies Tech Cropped Top Ladies Cropped Turtleneck Tee

Der lässige Skater- und HipHop-Style

Mit schrillem Shirt und ausgefallenem Styling setzten sich zahlreiche HipHop-Stars bewusst in Szene. Die Rapper kreierten mit klobigen Ketten, tief sitzen Baggy Pants, oversized T-Shirt und Hoodies sowie Baseball-Caps einen Style, der bis heute mit dieser Musikrichtung assoziiert wird. Einer der bizarrsten Trends dieser Jahre, beeinflusst vom Duo Kris Kross, dürfte wohl der sein, Hose und Shirt einfach verkehrt herum zu tragen. Der 90s Kleiderstil der HipHop-Kultur hat die Mode aber nachhaltiger geprägt, als wir häufig wahrnehmen. Ikonen der Szene wie beispielsweise Angel Haze schrieben mit hautengen Leggins und Shirt im Raubtier-Print Modegeschichte. Die sehr unkonventionellen Skater bedienten sich einiger Modeelemente der HipHop-Szene und mixten diese mit Pieces des Grunge zu einem eigenen, betont coolen Style. Beiden Subkulturen haben wir es zu verdanken, dass die gepflegte Jogginghose heute straßentauglich ist. Diese 90er Mode bescherte uns ein weiteres Kleidungsstück, das generationsübergreifend zu einem absoluten Lieblings-Piece wurde: Der Hoodie. Lässig zur Jeans und mit Sneakers mit kleinem Plateau kombiniert ein herrlich relaxter Look, der jedem steht.

Unisex Midweight Special Blend Raglan Zip Hood Women´s Superstar Zip Through Hoodie

HipHop-Grunge-Girlie-Mode?

Doch wissen Sie, was das Schönste am Fashion-Comeback der Mode der 90er ist? Durch unsere heutige Modevielfalt dürfen wir getrost alle Stilrichtungen kombinieren und so unser ganz eigenes 90s-Outfit kreieren. Ob Sie sich wie Britney Spears bei den“ MTV Video Music Awards“ für den 90er Jeanslook oder für ein ebenfalls wieder schickes Piece aus Pannesamt entscheiden, bleibt einzig und allein Ihrem individuellen Geschmack überlassen. Holen Sie sich die farbenfrohen 90er mit toller Mode auf den Radar und spielen Sie mutig mit den Trends dieses innovativen Jahrzehnts.