Startseite | Fashion | Basics für den Sommer
© gstockstudio / Fotolia.com
© gstockstudio / Fotolia.com

Basics für den Sommer

« Unsere ultimativen Top 10 Basics der Sommermode »

Wenn die ersten warmen Sommertage locken hat keiner mehr Lust auf dicke Winterpullis und Jacken. Mit schicken Basics holen Sie den Sommer in den Kleiderschrank und sind auch dann geschmackvoll angezogen, wenn es morgens einmal schnell gehen muss. In diesem Artikel haben wir die zehn angesagtesten Must-haves der Sommerkleidung 2016 für Sie zusammengestellt, um Ihnen den Weg durch die Vielfalt des Modedschungels zu erleichtern.

Slazenger Ace Ladies T-Shirt 150 N280Worauf kommt es bei sommerlichen Mode-Basics an?

Basics zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich wie ein Fundament sehr gut miteinander kombinieren lassen und gleichzeitig Ihren persönlichen Stil unterstreichen. Bevorzugen Sie deshalb unifarbene Sommermode in neutralen Tönen wie beige, braun, weiß, marineblau oder schwarz. Haben Sie nach dem Grau des Winters die Nase voll von dunklen Farben, können Sie diese zeitlose Sommerkleidung hervorragend mit hellen Modefarben ergänzen. Besonders angesagt in dieser Saison sind die pudrigen Töne Serenity und Rose Quartz, die sich sehr gut mit nahezu allen Basicfarben vertragen und dem Outfit einen herrlich leichten Anstrich verleihen. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und entdecken Sie Ihre modischen Lieblingsbasics.

© Rido / Fotolia.com
© Rido / Fotolia.com

Build Your Brand Light T-Shirt Round Neck BY005T-Shirts

Ein Kleidungsstück darf im Sommer in keinem Kleiderschrank fehlen: Das T-Shirt. Viele verschiedene Farben von gedeckt bis knallbunt sorgen für schicke Abwechslung. Basic Shirts in Tönen wie weiß, schwarz oder dunkelblau wirken angenehm unaufdringlich und werden durch Strickjacken, Hoodies oder ein hübsches Seidentuch zum modischen Highlight der Sommerkleidung. Leicht figurbetonte Shirts können Sie sowohl elegant zum weit schwingenden Sommerrock als auch sportiv zu Shorts und Sneaker kombinieren. In dieser Saison extrem angesagt ist der Lagenlook, bei dem Sie ein kurzes, etwas weiter geschnittenes Shirt über einem T-Shirt mit etwas längerem Schnitt tragen.

Poloshirts

Tee Jays Ladies Performance Polo TJ7105Mindestens ebenso sommerlich leicht sind Poloshirts, die durch den clean gestalteten Schnitt mit kleinem Kragen und Knopfleiste einen Hauch von klassischem Understatement ausstrahlen. Das herrlich kühle Baumwollgewebe klimatisiert hervorragend und trägt sich bei Hitze ausgesprochen kühl. Eigentlich entworfen für den Sportplatz hat sich das Poloshirt durch seinen lässigen Casual-Look längst einen festen Platz in der Sommermode erobert. Eine Blue- oder Black-Jeans in einer stylischen Waschung passt sehr gut zum Poloshirt in Weiß oder einem leuchtend bunten Ton. Bei Damen ergänzt durch Pumps und einen Blazer wird die Sommermode businesstauglich, während Sneaker diesem Look einen sportiven Anstrich verleihen.

C.G. Workwear Bluse Ferrara Lady CGW640Blusen

Blusen zählen zu den vielseitigsten Kleidungsstücken für Frauen, denn je nach Kombination wirken sie leger, elegant oder strahlen förmliche Seriosität aus. Mit einigen dieser Basics im Kleiderschrank sind Sie für nahezu jeden Anlass perfekt ausgestattet. Zum Kostüm oder Hosenanzug getragen ist die Bluse stilvoller Bestandteil der Sommermode. Knoten Sie die Bluse frech über dem Bauch, passt sie außerordentlich gut zur in diesem Sommer extrem angesagten Retro-Strömung. Ausgesprochen clean wirkt ein Look ganz in Weiß, für den Sie die klassische weiße Bluse mit Sommerkleidung im gleichen Ton kombinieren.

Hosen

So Denim Ladies Lara Skinny Jeans SD014Figurbetont oder lässig weit: Für welchen Hosenschnitt Sie sich entscheiden bleibt einzig Ihrem individuellen Geschmack überlassen. In der Sommermode 2016 erlebt die Schlaghose ein Revival und ist, in eher dunklen Tönen wie blau oder schwarz gehalten, eines der unverzichtbaren Basics dieser Saison. Vorbei sind die Zeiten der niedrigen Leibhöhe, die kleine Röllchen eher betonte als kaschierte. Die Hosenschnitte dieses Jahres reichen wieder bis zur Taille und zaubern dadurch eine attraktive Silhouette. Auch wenn die Hosenmode allgemein etwas weiter wird, bleiben Skinny-Jeans absolut im Trend. Lässig gekrempelt in 7/8 Länge und ganz neu, mit gemusterten Söckchen zu Sneakers kombiniert, schwimmen Sie mit dieser Sommerkleidung modisch ganz vorne mit.

SOL'S Womens Shorts Juicy L234Shorts

Bei sommerlichen Temperaturen sind diese Basics einfach ideal, denn sie lassen viel Luft an die Haut und bringen schön gebräunte Beine attraktiv zur Geltung. Mit Shorts in fröhlichen Knallfarben wie Rot, kombiniert mit einem T-Shirt in Blau oder Weiß, zaubern Sie einen maritimen Look, mit dem Sie nicht nur am Meer eine tolle Figur machen. Eine Shorts in Olive oder Braun ist in diesem Sommer sowohl für Damen als auch für Herren das absolute Keypiece. Mit Basics wie T-Shirt und Bandanas in Camouflage-Optik oder einem erdigen Ton kreieren Sie den angesagten Military-Style. Neo-Retro-Look-Shorts in einem modischen Pastellton, T-Shirt, Leinenschuhe und eine Cap – fertig ist die trendstarke Sommermode im College-Stil.

Jacken

Tee Jays Ladies Malibu Jacket TJ9201Unverzichtbare Basics der Sommermode sind mehrere Jacken aus verschiedenen Materialien. Dadurch sind Sie für alle Wettereventualitäten bestens gewappnet und haben für jeden Anlass ein passendes Modell zur Hand. Damit sich die Jacken gut kombinieren lassen, sollten Sie bei der Farbwahl darauf achten, dass die Töne mit denen der Basic-Sommerkleidung harmonieren. Jacke und T-Shirt, das ist eine klassische Kombination, die wirklich nie langweilig wird. Interessant wirkt ein Stilbruch, bei dem Sie eine derbe Jeansjacke im Bikerstil zum zarten Sommerkleid tragen. Hoodie-Jacken, einst für die Arbeiter der New Yorker Kühlhäuser entworfen, haben den Sprung von der Arbeitskleidung in die Sommermode längst geschafft. Wegen ihrer unkomplizierten Optik passen sie sowohl zum lässigen Jeans-Look als auch ins Fitnessstudio. Funktionsjacken schützen vor Wind und Wetter und sorgen dafür, dass Sie an verregneten Sommertagen trocken ins Büro kommen.

Brook Taverner Sophisticated Collection Blazer Calvi BR600Blazer

Ein Blazer in einem neutralen Ton zählt zu jenen Basics, die zu den absoluten Klassikern im Kleiderschrank zählen. Ein Blazer wertet schlichte Outfits so stilvoll wie kaum eine andere Sommerkleidung auf. Tatsächlich gibt es eigentlich kein Kleidungsstück, zu dem der Blazer nicht passt. Mit einer Stoffhose wird aus diesem Basic ein Hosenanzug, mit dem Sie bei eleganteren Anlässen schick gekleidet sind. Durch aufgekrempelte Ärmel, getragen zu Poloshirt, Jeans und Loafern kreieren Sie den angesagten 80er Look im Stil von Miami Vice.

Espadrilles

Die absoluten Trendschuhe dieses Sommers sind Espadrilles; ohne sie geht einfach gar nichts. Mit diesem modischen It-Piece, das sich hervorragend mit Basics wie T-Shirts, Shorts und Jeans kombinieren lässt, werten Sie die Basic-Sommermode trendstark auf. Als schicke Espadrilles-Wedges mit Absatz sind diese Arbeitsschuhe der spanischen Fischer sogar bürotauglich und bringen ein wenig Sommerfeeling in den Alltag.

Beechfield Straw Summer Trilby CB730Strohhüte

Hüte sind im Sommer 2016 nicht nur wirkungsvoller Sonnenschutz, sondern auch ein extrem modisches Accessoire, auf dessen Wirkung Sie nicht verzichten sollten. Bunte Strohhüte oder Hüte mit auffallendem Hutband peppen die Sommermode auf und setzen tolle Akzente. Strohhüte mit großer Krempe wirken sehr feminin und schützen auch den empfindlichen Nackenbereich vor übermäßiger UV-Strahlung. Strohhüte im Western-Style lassen sich hervorragend mit Jeans und Blusen kombinieren und vermitteln einen Hauch von Freiheit und Abenteuer.

Bandana

SOL'S Bandana LC01198Eines anderes It-Piece dieser Saison ist das Bandana. Man trifft die kleinen Tücher in diesem Sommer nicht nur auf dem Kopf. Sie haben auch einen festen Platz am Handgelenk und am Hals, bändigen Sommerfrisuren und gucken frech aus der Jeanstasche. 2016 besonders angesagt sind Bandanas in allen Farben des Regenbogens, mit sommerlichen Blütendrucken und im Ethno-Style. Durch die tollen Designs ergänzen die frechen Tücher sowohl Sommermode im Vintage-Style als auch romantische oder sportive Looks.

Die Kombinationsmöglichkeiten dieser Basics sind so vielfältig, dass Sie tatsächlich jeden Tag eine neue Zusammenstellung tragen können und immer umwerfend modisch aussehen. Mit ein paar kleinen Updates und den passenden Accessoires entwickeln Sie brandheiße Looks, um die man Sie beneiden wird.