Startseite | Accessoires | Bequeme Bettwäsche
© Maridav / Fotolia.com

Bequeme Bettwäsche

« Für einen erholsamen Schlaf »

Bequeme Bettwäsche wertet das gesamte Ambiente des Schlafzimmers auf. Mehr noch, mit den verschiedenen Designs lassen sich ganz bestimmte Stimmungen erzielen, von der reinen Frische einer weißen Bettgarnitur, über sinnliche Farben bis hin zu bunten Mustern, die schon beim Aufwachen direkt gute Laune machen. Bettlaken sowie Decken- und Kissenbezüge einzig nach einer ansprechenden Optik auszuwählen, wäre allerdings zu kurz gegriffen: Denn es gibt entscheidende weitere Faktoren, welche diese Accessoires auszeichnen.

Bettwäsche hat zahlreiche Aufgaben

Im Jobprofil ambitionierter Bettlaken, Kissen- und Deckenbezüge finden sich breit gefächerte Aufgaben. Zunächst müssen die Kandidaten natürlich gut aussehen, wenngleich die Entscheidung darüber dem individuellen Geschmack der zukünftigen Besitzer vorbehalten bleibt. Vor allem aber sollte bequeme Bettwäsche sich gut auf der Haut anfühlen und damit eine optimale Schlafqualität sichern.

bear-dream-kopfkissenbezug-50-x-70-cm

Je nach Saison soll sie Wärme spenden oder leicht kühlen und darüber hinaus den Liegekomfort umfassend verbessern. Dabei gibt es gravierende Unterschiede und nicht jede Bewerberin bringt die entsprechenden Qualifikationen mit.

bear-dream-bettdeckenbezug-140-x-200-cm

Ihre ursprüngliche Haupttätigkeit liegt jedoch im Textilien- und Personenschutz: Denn in der Tat verwenden wir Bettbezüge in erster Linie, um die darunter liegenden Bettwaren wie Kissen, Decken oder Matratze vor Verschmutzungen zu schützen.

Zudem dienen sie als Barriere, die Schweiß und Hautschüppchen auffängt. Damit vermindert sie die Ausbreitung von Milben.

Bei Allergikern bekommen deshalb ohnehin nur ganz bestimmte Bewerber eine Chance. Auf einige besondere Einstellungskriterien der sympathischen Multitalente sollten jedoch alle achten.

Das zeichnet bequeme Bettwäsche aus

Größe

Die Basis stellt die passende Größenwahl dar. Denn zu große Decken- und insbesondere Kissenbezüge sind lästig und stehen einem ausbalancierten Schlafkomfort im Wege. Schließlich kann an den nicht ausgefüllten Stellen viel leichter Kälte eindringen. Kinder neigen zusätzlich dazu, sich in dem überschüssigen Stoff zu verheddern. Deshalb vor dem Kauf lieber noch einmal Maß nehmen.

westford-mill-fairtrade-cotton-canvas-cushion-cover

Extra-Tipp: Auch die Bettwaren selbst sollten bereits sorgsam ausgewählt sein. Für Personen mit mehr als 1,80 m Körpergröße empfehlen sich beispielsweise Decken, die die Standardlänge von 200 cm überschreiten. Nur so ist sichergestellt, dass sich der Körper bequem einhüllen lässt. Selbstverständlich gilt es dann, die Wahl der Bettwäsche an diese Maße anzupassen. Achten Sie auf die genauen Zentimeter-Angaben.

Praktikabilität

Um ein Höchstmaß an Hygiene zu gewährleisten, sollten Bettlaken und andere Bettbezüge regelmäßig gewechselt werden. Im Normalfall sind alle ein bis zwei Wochen optimal. Wer zu Allergien neigt, ist mit einer noch häufigeren Frequenz auf der sicheren Seite. Dafür ist es wichtig, dass sich die Bettwäsche leicht auf- und abziehen lässt.

bear-dream-coral-fleece-blanket

Reißverschlüsse empfinden viele Menschen als deutlich angenehmer als Knöpfe oder gar offene Enden. Die festen Reißverschlüsse bieten zudem einen deutlich zuverlässigeren Schutz vor Milben. Außerdem sollten die Textilien bei hohen Temperaturen von mindestens 40 Grad – besser noch 60 Grad – in der Waschmaschine zu reinigen sein.

Wohlfühlklima

Möglichst atmungsaktiv und saugfähig sollte die neue Bettgarnitur sein. Auf diese Weise sorgt sie ganz direkt für einen besseren Schlaf: Denn nur bei richtiger Temperierung kommt der Körper zur Ruhe.

duodecke-fleece-coral

Wer friert oder vor Hitze stöhnt, genießt nicht die komplette Erholung und schläft unter Umständen auch schlechter ein und durch. Dennoch verliert jeder Mensch in der Nacht viel Schweiß. Dieser muss direkt aufgesogen und von der Haut wegtransportiert werden.

Kleiner Einblick in die Materialkunde

Bettwäsche kommt in verschiedensten Materialien daher. Jede Variante bietet ihre ganz eigenen Vorteile. Was zu bevorzugen ist, hängt hauptsächlich von persönlichen Vorlieben, der eigenen Haut sowie der Jahreszeit ab.

bear-dream-sherpa-blanket

Zu den Klassikern der Materialwahl gehört reine Baumwolle. Das Naturprodukt bringt alles mit, was bequeme Bettwäsche leisten muss. Die Fasern harmonieren gemeinhin besser mit empfindlicher Haut als Synthetikstoffe. Diese bringen jedoch ein Plus in Sachen Atmungsaktivität, weshalb Qualitätsprodukte gerne auch aus hochwertigen Mischgeweben, wie etwa Baumwolle und Polyester, bestehen.

result-winter-essentials-fleece-blanket

Je nachdem, wie der Stoff dann weiterverarbeitet wird, entstehen verschiedene Oberflächenstrukturen. Neben der Optik der Kissen- und Deckenbezüge prägen sie vor allem deren Haptik und Wärmeeigenschaften.

bear-dream-coral-fleece-cushion-40-x-40-cm

Zu den beliebtesten gehören:

Satin und Mako-Satin

Wer vom Luxus purer Seidenbettwäsche träumt, aber nicht so tief in die Tasche greifen will, bekommt mit hochwertigem Satin eine vorzügliche Alternative. Das Hautgefühl des Stoffes ist ähnlich. Auch die feine, leicht glänzende Optik kann mit ihrem glamourösen Vorbild mithalten. Die Oberflächenstruktur zeigt sich extrem glatt und wirkt temperaturausgleichend. Dabei sollte eine gute Satin-Bettwäsche aus Baumwolle bestehen: Mako-Satin bezeichnet die gehobenste Ausführung. Ihr Vorteil gegenüber Seide liegt nicht nur im Preis, auch die Handhabung ist deutlich pflegeleichter.

Satin
© Liliia / Fotolia.com

Linon oder Leinen

Leinenbettwäsche ist ein wahrer Klassiker, der uns auch in heißen Sommernächten gut schlafen lässt. Linon nimmt besonders viel Feuchtigkeit auf und erweist sich als besonders atmungsaktiv. Dabei bleibt das robuste Leinen äußerst strapazierfähig und pflegeleicht. Auch im Bereich der Sommergarderobe erfreut sich der Stoff aus denselben Gründen zeitloser Beliebtheit.

bear-dream-cushion-cover-canvas-with-zip-50-x-50-cm

Seersucker

Der Seesucker-Bettbezug zeichnet sich durch seine wellige Oberfläche aus. Seine charakteristische kreppartige Struktur macht ihn zum einen bügelfrei und zum anderen besonders leicht und weich. Das geschmeidige Gewebe erhöht die Luftzirkulation und ist deshalb in der warmen Jahreszeit perfekt.

Seersucker
© viviv / Fotolia.com

Flanell und Biber

Flauschige Winterbettwäsche aus Flanell oder Feinbiber zeichnet sich durch ihre angeraute Oberfläche und die dicke Stoffqualität aus. Dadurch wärmen entsprechende Bettlaken und Bezüge intensiv und sorgen für einen kuschelweichen Schlafkomfort.

flanell-decke

Jersey

Als wahrer Allrounder eignet sich Baumwoll-Jersey für nahezu jeden Geschmack und auch jede Jahreszeit. Der weiche elastische Stoff erinnert an das Lieblings-T-Shirt und liegt ebenso angenehm auf der Haut.

Er ist weder herausragend glatt, noch gewellt oder angeraut. Das Strickgewebe wirkt klimaregulierend, ist komplett bügelfrei und absolut pflegeleicht.

Bear Dream – ein Traum aus Baumwolle

Die Marke Bear Dream stellt seit dem Jahr 2005 vielseitige Heimtextilien wie Handtücher, Bademäntel und Spa-Accessoires her. Zum Sortiment gehört ebenfalls eine große Auswahl hochwertiger Bettwäsche aus 100 % Baumwolle. Zusätzliche Bettwaren wie Kuscheldecken und Überwürfe sind aus funktionalen Misch- oder Synthetikgeweben gefertigt.

kuscheldecke

Aus Kissenbezug und separat erhältlicher Decke lässt sich im Handumdrehen eine individuelle Bettgarnitur zusammenstellen: Die monochromen Designs harmonieren untereinander vorzüglich. Kombinieren Sie entweder Ton in Ton, oder stellen Sie bequem Kissen- und Bettbezug aus unterschiedlichen Nuancen zusammen. Manche davon kommen mit zwei verschiedenfarbigen Seiten daher, für interessante Abwechslung.

bear-dream-spannbettlaken-double-l

Farblich passend stehen Bettlaken und Spannbettlaken verschiedener Größen zur Verfügung von Single-Bett-Größe bis hin zum opulenten XXL-Bett. Wer klassische Laken präferiert, wird ebenso fündig wie alle, die den Komfort praktischer Spannbettlaken zu schätzen wissen: Für beide Ausführungen gibt es mehrere Formen und Farben.

Einfach gut schlafen

Bequeme Bettwäsche ist ideal, um sowohl das Ambiente des Schlafzimmers als auch die Qualität der Nachtruhe zu optimieren.

bear-dream-bettlaken-double-m

Erfüllt die Kombination der Kissenbezüge, Bettlaken und Deckenbezüge alle wichtigen Kriterien wie etwa Größe, Handhabung und Atmungsaktivität, entscheidet der persönliche Geschmack, welches Material er im Bett als besonders bequem empfindet.

Baumwolle steht ganz vorn und kommt in facettenreichen Ausführungen mit wiederum unterschiedlichen Funktionen.