Startseite | Fashion | Das Poloshirt – sportives Shirt mit Kultstatus
© dima_sidelnikov / Fotolia.com
© dima_sidelnikov / Fotolia.com

Das Poloshirt – sportives Shirt mit Kultstatus

« Nur wenige Kleidungsstücke schaffen es zum multifunktionalen Klassiker, der zu einem jener Basics des Casual Look geworden ist, der in nahezu jedem Kleiderschrank zu finden sein dürfte. Die Rede ist vom Poloshirt, das mit seinem sportlichen Schick in vielen Farben das Business-Outfit bereichert, einen Hauch von Casual Elegance in das Alltagsoutfit zaubert, uns leger durch die Freizeit begleitet und in vielen Sportarten zur Grundausstattung gehört. Bereits vor über 80 Jahren entworfen hat das Polohemd nichts von seiner modischen Attraktivität eingebüßt und sorgt auch heute noch für absolut stilsicheres Auftreten. »

kustom-kit-womens-essential-polo-k748Vom Tennisplatz in die Modewelt

Der französische Tennisspieler René Lacoste hatte im Jahr 1933 die damals beim „Weißen Sport“ üblichen langärmligen Hemden und steifen Sakkos gründlich satt. Diese Sportbekleidung behinderte das freie Spiel und war in den Sommermonaten unerträglich warm. Lacoste, der mit Spitznamen Krokodil genannt wurde, ließ sich von den locker sitzenden Shirts der indischen Polospieler inspirieren. Er entwickelte zunächst nur für sich selbst ein kurzärmliges Hemd aus atmungsaktivem Baumwoll-Piqué mit kurzer Knopfleiste und Hemdkragen. Als Erkennungszeichen ließ er ein kleines Krokodil auf die Front sticken. Das Lacoste Polohemd dürfte damit das erste Kleidungsstück mit sichtbarem Label gewesen sein. Eine Tatsache, die zweifelsfrei mitverantwortlich ist für den Kultstatus, den das Poloshirt innerhalb kürzester Zeit erreichte.

Details die den Unterschied machen

Dass Poloshirts so beliebt sind, ist mit Sicherheit auch auf die hervorragenden Trageeigenschaften zurückzuführen. Gefertigt aus reiner Baumwolle liegt es herrlich weich, glatt und kühl auf der Haut. Durch die waffelartige Struktur des Stoffs bilden sich kleinen Luftpolster, die bei sommerlicher Hitze angenehm klimatisieren. Gleichzeitig kann das Gewebe durch die Vergrößerung der Oberfläche Transpirationsflüssigkeit gut aufnehmen, was bei schweißtreibenden Sportarten besonders wichtig ist.

© namepic / Fotolia.com
© namepic / Fotolia.com

Der Kragen und die Knopfleiste mit zwei oder drei Knöpfen sind weitere charakteristische Merkmale dieser Basics. Der Schnitt ist sehr clean, besticht aber durch interessante Details wie kurze Seitenschlitze und gerippte Ärmelbündchen.

sf-women-ladies-long-sleeved-stretch-polo-sf44Neben der gerade geschnittenen Form gibt es Poloshirts auch tailliert oder im modernen, etwas körpernäher geschnittenen Slim fit. Für den Winter erhalten Sie das Polo auch als wärmendes Longsleeve mit langen Armen.

Das klassische Tennisshirt war stets in Weiß gehalten. Seit das Polohemd sich abseits des Center Courts einen festen Platz in der Modewelt erobert hat, ist es in allen Farben des Regenbogens und vielen angesagten Trendfarben erhältlich.

Lieblingskinder des Casual Look sind Modelle, bei denen der Kragen, die Knöpfe oder Nähte zusätzlich durch eine Kontrastfarbe betont werden.

Perfekt für den Sport

All diese Eigenschaften machen das Poloshirt zum idealen Begleiter bei vielen Sportarten. Ob klassisch beim Tennis, Golfen oder Reiten oder als bequemes Shirt beim Wandern und allen Outdoor-Sportarten, in einem Poloshirt sind Sie stets schick und bequem gekleidet.

© gstockstudio / Fotolia.com
© gstockstudio / Fotolia.com

Brennt die Sonne allzu heftig vom Himmel, schützt der kleine Kragen diesen empfindlichen Bereich hervorragend vor Sonnenbrand. In der Übergangszeit haben sich Longsleeve-Poloshirts bewährt, da diese die Arme wärmen und gleichzeitig durch das hautsympathische Material ausgesprochen angenehm zu tragen sind.

kustom-kit-workwear-polo-superwash-k400Gepflegt im stilvollen Casual Look

Das Polohemd lässt sich aber ebenso gut mit allen Basics der Casual Wear kombinieren. Ob zur angesagten Jeans im destroyed Look, zum sportiven Rock oder zu einer schicken Leinenhose – in einem Poloshirt machen Sie immer eine gute Figur. Im Sommer sind Bermudas und kurze Hosen eine geschmackvolle und modische Alternative, die gut zum Polohemd passt. Wird es kühl, lässt sich dieses Lieblingskind des Casual Look hervorragend unter einer Strickjacke tragen und wirkt durch den kleinen Kragen sportlich elegant.

Als Longsleeve wärmt das herrlich unkomplizierte Poloshirt in den Wintermonaten und lässt sich mit einem hübschen Seidentuch oder einer schönen Kette immer wieder neu und interessant stylen.

cg-workwear-polo-iseo-man-cgw720Das Polohemd, beliebte Arbeitskleidung

Da das Polohemd so unglaublich praktisch ist, gleichzeitig aber stets gepflegt wirkt, hat es sich in vielen Branchen als gängige Arbeitskleidung etabliert. Viele Firmen sind dazu übergegangen, einheitliche Polohemden mit Firmenlogo an ihre Mitarbeiter auszugeben. Dies stärkt die Corporate Identity des Unternehmens und sorgt zudem dafür, dass Servicemitarbeiter für die Kunden sofort erkennbar sind. Handwerker schätzen die kühlenden und klimatisierenden Eigenschaften dieser Basics besonders, denn auch in den Sommermonaten sorgen die Shirts für ein äußerst angenehmes Tragegefühl.

Das Poloshirt sorgt für Casual Elegance

Stehen Sie ratlos vor dem Kleiderschrank und wissen nicht, was Sie anziehen sollen, weil ein T-Shirt im Büro zu leger und ein Hemd zu formell wäre? Dann ist das Poloshirt die Lösung! Denn dieser als Casual Elegance bezeichnete Stil des Kleidungsstücks liegt genau in der Mitte zwischen lax und elegant. kustom-kit-jersey-knit-polo-k402Sind Sie beruflich auf eine Veranstaltung eingeladen, sind sie mit einer dunklen Jeans oder Stoffhose, einem Polohemd sowie einem Blazer perfekt gekleidet.

An kälteren Tagen ist ein Longsleeve eine gute Wahl, auch hierzu passt ein sportliches Jackett. Männer dürfen als Alternative zum Oberhemd durchaus ein Poloshirt unter einem Anzug tragen. Sie entsprechen in diesem Outfit voll und ganz dem in vielen Büros gewünschten Dresscode Casual Elegance. Es empfiehlt sich jedoch, in diesem Fall zum klassischen Polohemd in Weiß zu greifen oder einen gedeckten Farbton zu wählen. Die fröhlich bunten Poloshirts in modischen Farben sollten der legeren Freizeitkleidung vorbehalten bleiben.

Da Poloshirts durch den kleinen Kragen und die hübsche Knopfleiste etwas eleganter wirken als T-Shirts, sind sie besonders vielseitig tragbar. Egal ob Sie den Casual Look bevorzugen, in der Firma auf Casual Elegance Wert gelegt wird oder ob Sie bei sportlichen und kustom-kit-mens-arundel-polo-shirt-long-sleeve-k356beruflichen Anstrengungen auf ein bequemes und gleichzeitig schickes Kleidungsstück Wert legen: Mit einem Poloshirt sind Sie immer perfekt gekleidet. Da es diese tollen Basics in einer riesigen Farbpalette gibt, bleiben auch modisch garantiert keine Wünsche offen.

Möchten Sie auch in den Wintermonaten nicht auf dieses schicke Kleidungsstück verzichten, können Sie auf ein Longsleeve Polo zurückgreifen, das angenehm wärmt aber genauso unkompliziert zu tragen ist wie das Poloshirt mit kurzem Arm. Strickjacken, Blazer und Halstücher lassen sich hervorragend mit diesem Must-have kombinieren und sorgen dafür, dass das Polohemd immer wieder neu und faszinierend wirkt.