Startseite | Fashion | Die schönsten Frühlingsfarben
© LIGHTFIELD STUDIOS – stock.adobe.com

Die schönsten Frühlingsfarben

« Warum Gelb und Rosa diesen Frühling total in sind »

Frisch und fröhlich präsentieren sich Frühling und Sommer, zumindest was die Modetrends 2019 betrifft. Denn so sehr sich eine Frühlingsfarbe des Jahres von der anderen unterscheidet: Sie alle haben in diesem Jahr das Motto „Empowering“ gemein. Der Begriff wirbelt aktuell die Welt auf und bedeutet so viel wie: Kraft tanken, um Selbstbewusstsein und individuellen Spirit zu zeigen.

Inspiration Frühlingsfarbe

Die schöne Saison des Erblühens und Erwachens steht in der Mode stets aufs Neue unter dem Zeichen mindestens einer oder mehreren besonderen Frühlingsfarbe. Seit 1986 gibt das Pantone Color Institute seine Trendprognosen heraus, zu denen auch die Farben des Jahres gehören. Selbstverständlich handelt es sich dabei nicht um strenge Richtlinien, die Modisches von Veraltetem trennen.

Erlaubt ist, was gefällt und individuell am besten passt – das sollte immer die erste Devise bleiben.

Vielmehr verstehen sich die Modetrends als inspirierende Hilfestellungen. Sie machen auf den ersten Blick klar, mit welchem Farbspektrum die Modehersteller in der jeweiligen Saison ihre Kreationen vermehrt aufwerten werden. So ergeben sich tolle Anregungen für frischen Wind im Kleiderschrank, ohne die das nächste Lieblingsteil vielleicht untergegangen wäre.

inspiration-fruehlingsfarbe
© Мария Балчугова – stock.adobe.com

Die Topfarben der Modetrends 2019 beweisen Mut zu intensiver Farbe. Sie bringen jedoch so viel Facettenreichtum mit, dass jeder Geschmack und auch jeder Hauttyp absolut auf seine Kosten kommt.

Sonniges Gelb

Frühling und Sommer leuchten diesjährlich optimistisch in Gelb. Der Gute-Laune-Ton gehört zu den wichtigsten Modetrends 2019. Genauer gesagt sind vor allem die Nuancen Zitronengelb sowie ein sattes Goldgelb gefragt. Insbesondere bei Gelb ist jedoch entscheidend, dass die Farbe mit dem Hautton harmoniert. Grundsätzlich wählen Hauttypen mit warmem Unterton besser ein kräftiges Goldgelb, während kühle Typen in den weniger warmen Lemon-Nuancen besser zur Geltung kommen.

fruit-of-the-loom-65-35-pique-polo-2608 fruit-of-the-loom-men-s-sofspun-t-21974

Wer die Frühlingsfarbe dezent und schick kombinieren möchte, greift am besten zu Grau. Die Mischung ist absolut en vogue, und sieht so stilsicher wie frisch aus. Manche Designer greifen beide Töne sogar gerne zusammen auf, etwa in beliebten Modetrends wie den klassischen Karo-Blazern in Grau mit leichten gelben Akzenten. Für minimalistischen Farbeinsatz eignen sich Accessoires wie Ohrringe, Taschen oder Gürtel in der Leuchtfarbe. Einfach zu Basics wie Schwarz, Beige oder eben Grau stylen. Für einen bereits sehr sommerlichen Look im Frühling ist Weiß der perfekte Partner für die trendige Frühlingsfarbe.

fruit-of-the-loom-set-in-sweat-3989 fruit-of-the-loom-kapuzen-sweat-set-in-hooded-3293

Bei Maxikleidern oder den ebenfalls sehr angesagten Hosenanzügen trumpft Gelb aber auch im Allover-Look gekonnt auf. Wichtig ist dabei, sich für einen Ton zu entscheiden. Beide Gelbtöne zu vereinen wäre keine so gute Idee. Hier ist der Farbkontrast nicht stark genug, um wirklich zu harmonieren. Aber ähnlich genug, um ineinander überzufließen, sind die Nuancen auch nicht.

Liebliches Rosa

Ein Frühling ohne softes Rosé ist kaum vorstellbar: Die an frisch erblühte Knospen erinnernde Nuance greift den Charakter dieser Jahreszeit wie keine andere auf. So ist Rosa natürlich auch unter den Modetrends 2019 wieder ganz vorn mit dabei. Diesmal präsentiert sich der feminine Hauch von Farbe allerdings noch zarter und mit einer Spur von Flieder vermischt. Der leichte Pastellton und ein gedämpftes Altrosa schmeicheln nahezu jedem Hautton und sorgen für einen gesund wirkenden Teint. Die erste Sonnenbräune kommt im Kontrast zu den zarten Farben noch intensiver zur Geltung. Bei blassen Typen hingegen entsteht ein unschuldiger Porzellanteint.

fruit-of-the-loom-lady-fit-valueweight-v-neck-t-14948 fruit-of-the-loom-valueweight-t-t-shirt-shirt-2884

Die Frühlingsfarbe Rosa lässt sich vielseitiger kombinieren, als es zunächst den Anschein haben mag. Wer exzentrische Auftritte liebt, hüllt sich in Rosa und feuriges Rot. Alternativ sieht auch ein tiefdunkles Bordeaux toll aus zur zarten Unschuld lieblicher Rosetöne. Um die verspielt anmutende Farbe etwas zu erden, funktioniert ein mittleres Braun ganz vorzüglich. Trend-Begeisterte sehen sich dafür direkt die weiteren wichtigen Töne der Frühlingsmode 2019 an. Die mädchenhafte Wirkung des Farbtons lässt sich mit luftigen Schnitten, Rüschen oder Plissees noch verstärken. Geradlinige Cuts wie minimalistische Blazer, Jeans oder schlichte T-Shirts verschaffen mehr Balance für einen betont erwachsenen Look.

Pantone Farbe des Jahres: Living Coral

Neben den jeweiligen Trends für die farblichen Auftritte jeder Saison wählt Pantone stets eine Farbe des Jahres. 2019 handelt es sich dabei um Living Coral, einen fruchtigen Korallton, der einfach Spaß macht. Korallenrot ist die ideale Frühlingsfarbe. Sie strotzt nur so vor Lebenslust und erinnert ganz nebenbei an das Thema Umweltschutz: Schließlich ist die Schönheit der Farbe von den so faszinierenden Korallenriffen inspiriert.

living-coral
© zatevakhin – stock.adobe.com

Diese besondere Mischung aus Rot, Orange und etwas Rosé ist ein markanter Blickfang und passt dank ihres goldenen Untertons ganz hervorragend in die warme Jahreszeit. Wie Rosa ist Koralle ein wahrer Teint-Schmeichler, harmoniert aber eher mit warmen Typen. Wer eher ein kühles Kolorit besitzt, muss natürlich dennoch nicht auf die aktuelle Trendfarbe verzichten: Einfach etwas ferner vom Gesicht tragen, also beispielsweise in Form von Hosen, Röcken oder Accessoires wie Handtasche und Gürtel.

Drei weitere wichtige Trends der Frühlingsfarben 2019

Obwohl die strahlenden Gelbtöne und die Frühlingsfarbe Rosa zusammen mit Korallenrot dem Jahr bereits jede Menge farbliche Frische ins Gesicht zaubern, warten die aktuellen Modetrends mit noch viel mehr intensiver Farbkraft auf. Für Verfechter dezenter Auftritt sind aber auch zwei reduzierte Töne als Basics in der Palette enthalten.

living-coral-handtasche
© visoook – stock.adobe.com

Rot

Elektrisierendes Orangerot und ein dunkles Rot mit leicht orientalischem Charme waren für die warme Saison 2019 auf allen Laufstegen zu sehen. Beide Töne können kombiniert als All-Over-Style getragen werden oder harmonieren mit Weiß, Grau und Altrosa ganz vorzüglich.

rg143-regatta-mens-classic-polo-65-35-37316

Blau

Nach der Jahresfarbe Ultramarinblau von 2018 bleibt das maritime Flair weiter erhalten: In dieser Saison lieben die Modetrends kraftvolles Königsblau oder die mysteriöse Note von tiefem Nachtblau. Vor allem zu Weiß transportieren diese Frühlingsfarben ihre aquatische Frische.

f511-fruit-of-the-loom-premium-polo-3998

Gedämpftes Grün

Softes Salbeigrün darf in der Frühlingsmode des Jahres ebenfalls nichts fehlen. Ob eine hellere Olivnote oder gedecktes Army-Grün: 2019 grünt es in der Mode auf gedämpfte Art. Schließlich leuchten die sonstigen Farb-Trends bereits so intensiv um die Wette, dass elegante Zurückhaltung nahezu schon wieder auffällig wirkt.

tj5060-tee-jays-raw-edge-tee-43522