Startseite | Lifestyle | Gymnastikkleidung für Damen
© Syda Productions – stock.adobe.com

Gymnastikkleidung für Damen

« Das perfekte Trainingsoutfit »

Gymnastik gehört zu den beliebtesten Sportarten bei Frauen. Sie wissen, dass regelmäßige sportliche Belastung Körper und Seele guttun. Selbstverständlich legen Frauen großen Wert darauf, im Gym nicht nur bequeme Sportkleidung zu tragen, sondern dabei auch modisch attraktiv auszusehen. Muss der innere Schweinehund besiegt werden, kann das perfekte Trainingsoutfit außerdem enorm motivierend wirken.

Damen haben besondere Anforderungen an das Trainingsoutfit

Jede Frau entscheidet ganz individuell, welche Kleidungsstücke zu einem perfekten Trainingsoutfit gehören. Allerdings haben die Damen der Schöpfung andere Kriterien als Männer, die sie bei Sportkleidung anlegen. Bequeme Sportkleidung ist für Gymnastik wichtig, aber warum sollten beim Training die Ansprüche an Mode und Style zurückgeschraubt werden? Die Zeiten, in denen Frauen in ausgeleierten grauen Jogginghosen und verblichenen oversized Shirts Sport getrieben haben, sind definitiv vorbei. Wie gut, dass sich die renommierten Markenhersteller auf die Zielgruppe der sportlich aktiven Frauen eingestellt haben und umfangreiche Kollektionen für modisch anspruchsvolle Ladies entwickeln.

spiro-ladies-dash-training-shirt

Mit speziellen Schnitten gehen sie auf die Anatomie des weiblichen Körpers ein. Figurbetont oder lässig, puristisch oder knallbunt: Gymnastikkleidung ist vielfältig und bietet Styles für jeden Geschmack. Das ideale Trainingsoutfit bietet Bewegungsfreiheit und schaut außerdem noch richtig stylisch aus, wenn Yoga, Pilates, Zumba oder Bauch-Beine-Po auf dem Stundenplan stehen. Ganz gleich, ob Fortgeschrittene oder noch blutige Anfängerinnen: Ladies möchten natürlich auch beim Schwitzen attraktiv sein. Außerdem wissen Sie ja nie, wer Ihnen im Fitnessstudio über den Weg läuft!

Gymnastikkleidung: Fashion und Funktion

Wenn es um das Workout geht, vernachlässigen Ladies den Stilfaktor nicht, denn modische Sportbekleidung macht Spaß und verleiht einen wunderbaren Energieschub. Gleichzeitig sollte die Funktion überzeugen bei der Gymnastikkleidung für Damen. Damit auch bei größter Anstrengung Sportkleidung nicht einengt und viel Bewegungsfreiheit lässt, verwenden die Hersteller moderne Materialien mit Elasthan-Anteil.

Fashion und Funktion der Gymnastikkleidung
© janifest – stock.adobe.com

Stretchmaterial bei der Kleidung sorgt dafür, dass zum Beispiel Funktionsleggings figurbetont sitzen und auch bei extremen Asanas nicht verrutschen. Tanktops und Shortsleeves aus atmungsaktiven Gewirken nehmen Feuchtigkeit auf und trocknen schnell. Mesh-Einsätze und kühlende Stoffe aus Micro-Polyester sind für das Klimamanagement der aktiven Sportlerin zuständig. So fühlt sich die Haut auch während einer schweißtreibenden Trainingseinheit immer schön trocken an. Intelligente Sportkleidung verzichtet auf störende Nähte, die zu Druckstellen oder Reibung führen könnten.

all-sport-women-s-sports-bra

In manchen Sporthosen ist unsichtbar eine kleine Tasche integriert, in die der Schlüssel für das Schließfach der Umkleide passt. Nicht zu vernachlässigen ist die richtige Unterwäsche. Sie trägt wesentlich zum Wohlfühlfaktor bei der Gymnastik bei. Die Auswahl des Sport-BHs sollte auf die Art des Trainings abgestimmt sein. Empfindliches Bindegewebe benötigt bei ruhigen Pilates-Übungen weniger Halt als für die Sprünge bei Aerobic und Zumba. Viel zu schön, um im Verborgenen zu bleiben: Wenn es beim Training heiß her geht, dürfen Bralettes mit überkreuzten Trägern im Rücken auch solo getragen werden.

Die besten Styles für das Training

Sportmode für Damen hat in den letzten Jahren an Fahrt aufgenommen. Vom Blumenprint über Batikmuster bis hin zum Ethnostil: Aktuelle Modetrends werden auf Fitnessmode übertragen und gleichzeitig übt Sportmode einen großen Einfluss auf unsere Alltagsmode aus. Die Grenzen zwischen Activewear und Streetwear zerfließen zunehmend. Manches Oberteil kann sowohl im Fitnessclub als auch auf der Straße getragen werden.

all-sport-women-s-performance-racerback-tank

Absoluter Favorit in der Gymnastikkleidung für Damen ist das Tanktop. Der luftige Schnitt mit dem Ringerrücken zeigt viel Haut und bietet Bewegungsfreiheit. Ein eng geschnittenes Tank lässt sich sowohl mit Sporttights als auch mit lässigen Jogpants aus French Terry kombinieren. Im Trend liegen bedruckte Tights mit abstrakten Mustern und interessanten Teilungsnähten.

just-cool-girlie-cool-printed-legging

Aktive Frauen, die es lässiger lieben, kombinieren locker fallende Halbarmshirts aus weichem Funktionsmaterial zu einfarbigen Stretchleggings oder entspannten Yogapants. Dieser Look kaschiert kleine Pölsterchen, bis sie wegtrainiert worden sind. Wer leicht friert, ist mit einem Longsleeve aus Baumwoll-Polyester-Mix gut beraten oder trägt über dem bauchfreien Top eine kuschelige Sweatjacke oder das Lieblings-Hoodie.

Komplette Trainingsanzüge, wie sie in den 70-er Jahren getragen wurden, liegen wieder voll im Trend. Sie sind nicht nur praktisch für die Aufwärmphase im Studio, sondern auch im Alltag coole Hingucker.

Stars aus der Musikszene und Mode-Bloggerinnen tragen die Kombination von Trainingshose und Trainingsjacke nicht bei der Gymnastik, sondern zu Parties. Zum stylischen Outfit gehören selbstverständlich angesagte Sneaker der Lieblingsmarke. Für einen perfekten Look sollten Sie unsichtbare Füßlinge statt langer Tennissocken darin tragen, bevorzugt aus atmungsaktiven Mischfasern.

Passende Accessoires zur Gymnastikkleidung runden das Styling ab

Der perfekte Look im Sportclub kann natürlich ohne die entsprechenden Accessoires nicht gelingen. In den meisten Studios wird es gern gesehen, wenn ein Handtuch untergelegt wird. Ein zur Kleidung farblich abgestimmtes Tuch und eine coole Trinkflasche unterstreichen den modischen Anspruch ebenso wie das funktionelle Smartphone-Sportarmband und angesagte Kopfhörer. Gehören Sie zu denen, die auch beim Stretching nicht auf die Lieblingsmusik verzichten möchten? Gymnastikkleidung und technische Accessoires- das passt heute ganz selbstverständlich zusammen.

sporttasche-como

Tragen Sie eine innovative Smartwatch, um ihre Trainingsziele zu überprüfen und Sie werden bewundernde Blicke ernten. In der geräumigen Sporttasche befindet sich das Equipment für die anschließende Dusche und den Saunabesuch. Moderne Badeschuhe eines Markenherstellers sind denen vom Discounter vorzuziehen.

myrtle beach Sauna Sheet

Erst auspowern, dann relaxen: Gönnen Sie sich ein luxuriöses Saunatuch und einen kuscheligen Bademantel aus Microfleece in Ihrer Lieblingsfarbe. Haben Sie Ihre Sport-Ausrüstung schon zusammen? Dann gibt es keine Ausrede mehr: Der nächste Gymnastikkurs wartet bereits auf Sie – in Ihrer neuen Trainingskleidung.