Startseite | Outfits | Hoodie Sweatshirts
Hoodie Sweatshirts
© EVGENIY / fotolia.com

Hoodie Sweatshirts

«Modisch durch die Übergangszeit mit stylischen Hoodies für den Herbst»

Obwohl in den Mittagsstunden aktuell die Sonnenstrahlen noch angenehm wärmen ist es morgens und abends schon ziemlich kühl und das Wetter wird wechselhafter: Der Herbst ist da. Gerade wenn uns kein goldener Oktober vergönnt ist, gehören Hoodie Sweatshirts diese Saison unbedingt zur modischen Grundausstattung, mit der sich vielfältige Looks im Casual Style kreieren lassen. Ob ganz klassisch zur Jeans, im gekonnten Stilbruch oder sportiv zur gepflegten Jogginghose, die wandlungsfähigen Trendteile hauchen der oftmals grauen Jahreszeit Farbe ein und spenden kuschelige Wärme, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird.

Mollig warm in den aktuellen Trendfarben

Unzweifelhaft hat die modische Bequemlichkeit, die auch Hoodies ausstrahlen, längst die High Fashion erreicht. Pullover aus Sweatshirtstoff, die früher ausschließlich der Sportmode vorbehalten waren, zählen zwischenzeitlich zu den beliebtesten Textilien. Das weiche, elastische Strickgewebe schmeichelt der Haut und trägt sich gleichzeitig ausgesprochen bequem. Je nach Temperatur können Sie ein auf der Innenseite glattes oder mollig angerautes Modell wählen und Ihren Lieblingspullover so perfekt auf die unbeständigen Herbsttemperaturen abstimmen. Kommt beim Spaziergang im Park plötzlich ein kühler Wind auf, spenden die mit einem Tunnelzug ausgestattete Kapuze und die Kängurutasche angenehme Wärme. Die tolle Farbpalette lädt förmlich dazu ein, mit den Tönen zu spielen und wunderschöne Looks in den Trendfarben der Saison zu entwickeln. Im Herbst 2017 sind dies neben einem feurigen Rot, Bordeaux, Zartrosa und Beigebraun frische Blautöne, deren Palette von königs- bis marineblau reicht. Auch mit Hoodie Sweatshirts in Grau, Curry oder Petrol haben Sie modisch in diesem Jahr die Nase vorn.

Key-Piece der Street-Fashion

Fashionistas mit Gespür für die Modeströmungen unserer Zeit setzen auf Modelle wie den Just Hoods Girlie Zoodie, der alle charakteristischen Merkmale eines Hoodies aufweist, aber gleichzeitig durch den femininen Schnitt die weibliche Silhouette betont. Dadurch passen diese Herbstpullover ausgesprochen gut zu den jetzt absolut im Trend liegenden Jeans mit etwas weiterem Saum, die mit zahlreichen Stickereien oder Comic Motiven verziert sind. Perfekt zu diesem Styling ist ein Damenhoodie in warmem Beigebraun oder zurückhaltendem Schwarz. Darüber passt ein ebenfalls sehr angesagter Blouson, Base-Cap und Sneakers oder Boots runden das Outfit ab.

Ladies HoodyMens Zip Hoodie

Herren wählen eine Jeans im Destroyed Look und einen Klassiker wie den Fruit of the Loom Premium Hooded Sweat. Mit dem Comeback der Mode der 80er und 90er erlebt auch die Jeansjacke ein Revival. Legen Sie für einen sehr relaxten Look die Kapuze lässig über den Kragen. Ein paar modische Sportschuhe und fertig ist ein Look, mit dem Sie entspannt die Freizeit in der City oder das Feierabendbier mit Freunden genießen können. Männern wie Frauen stehen in gleichem Maße Hooded Jackets mit praktischem Reißverschluss!

Schick im gekonnten Stilbruch

Melange Zip HoodyFast jedes Outfit wirkt durch einen geschickten Stil-Mix interessanter und moderner. Wichtig ist dabei, dass Sie Hoodie Sweatshirts so mit eleganteren Teilen kombinieren, dass dennoch ein harmonischer Gesamteindruck entsteht. Die Basis dieses Looks sind verschiedene Pieces im eher konservativen Business-Stil wie ein schmaler Bleistiftrock oder eine Anzughose. Der Sweater setzt in Kombination mit diesen Kleidungsstücken einen sportlichen Stil-Akzent. Wählen Sie eher zurückhaltende Töne wie Schwarz für die Basics, die sportiv und sehr modische Ausstrahlung des Pullovers können Sie durch angesagte Farben wie burgund, petrol oder chillirot betonen. Pumps oder Slipper komplettieren das Outfit. Trotz dieser Downgrading-Maßnahme wären Sie mit diesem Look in einer etwas legereren Büro-Umgebung oder am Casual Friday durchaus passend gekleidet. Ist der Dresscode im Büro ein wenig legerer, dürfen auch Herren getrost zum Kapuzenpullover greifen. Ideal ist in diesem Fall ein ganz klassisches Modell in einem eher gedeckten Farbton wie grau oder schwarz. Eine Jeans ohne Waschung, Herrenschnürer und ein modischer Blouson ergänzen das gepflegte Styling.

Hoodie Sweatshirts, die Lieblinge für Freizeit und Fitnessstudio

Auf dem Weg ins Fitness-Studio begleitet Sie der Just Hoods Sports Polyester Hoodie aus atmungsaktiver Mikrofaser, dessen sportlicher Schnitt hervorragend zur Jogginghose passt. Ob in trendstarkem Royalblau oder zurückhaltendem Marineblau, in jedem Fall sind diesen Herbst Hoodies ein modisches Highlight, mit dem Sie vor dem Training auch noch schnell ein paar Lebensmittel besorgen können. Fashionistas kombinieren knallrote Sweathoodies zur trendy Sweat Pant und ergänzen dieses Styling durch eine rockige Lederjacke und Highheels. In diesem extrem angesagten Outfit können Sie mit der Freundin, ohne zu frösteln, die letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse Ihres Lieblingskaffees genießen. Oversized Mode ist ein weiteres Thema, an dem Sie in dieser Saison nicht vorbeikommen. Zur schmalen Skinny Jeans sieht ein übergroßer Hoodie umwerfend sexy aus. Wählen Sie in diesem Fall ruhig ein Modell wie den James+Nicholson Men´s Lifestyle Hoody, der durch die sichtbaren Flatlock-Nähte eine besondere Note bekommt. Durch trendstarke Herbst-Farbkombinationen wie rot und grau oder marine mit kobaltblau beweisen Sie ihr modisches Gespür.

Just Hoods Sports Polyester HoodieMen Sweat Pants

Hoodie Sweatshirts: Key-Pieces im Herbst

Sicher ist: Hoodie Sweatshirts sind eines jener Key-Pieces, von denen Sie im Herbst 2017 gleich mehrere im Schrank haben sollten, denn sportive Einflüsse sind weiterhin eines der angesagtesten Modethemen. Gekonnt mit eleganten Stücken kombiniert entstehen neue und sehr interessante Zusammenstellungen. In den Trendfarben der Saison machen die schicken Herbstpullover aus jedem Jeans-Outfit etwas ganz Besonderes. Durch moderne Mikrofasergewebe tragen sich die tollen Sweatshirts beim Sport noch angenehmer und sind Dauerbegleiter im Fitnessstudio oder beim Joggen. Genießen Sie die letzten Sonnentage auf dem Balkon oder im Straßencafé, bietet diese Mode für den Herbst Bequemlichkeit und kuschelige Wärme. Hoodie Sweatshirts lassen sich ebenso in der Übergangszeit tragen. Im Winter werden warme Hoodies einfach mit einer Jacke kombiniert.