Startseite | Fashion | Lockere Karo-Mode für Damen und Herren
Lockere Karo-Mode für Damen und Herren
© Volodymyr - stock.adobe.com

Lockere Karo-Mode für Damen und Herren

Karos haben Ihren Weg aus der Box der verstaubten Muster gefunden und sind nun endlich wieder in der Modewelt angekommen. Und das facettenreicher und bunter denn je! Neben klassisch stilvollen Looks finden sich jetzt auch ausdrucksstarke Varianten, mit denen Sie Statements setzen können. Entdecken Sie mit uns die vielseitige Welt von Karomuster-Kleidung!

Neu aufgestellt – Karo-Kleidung mit überraschenden Momenten

Immer auf der Suche nach Trends und der Möglichkeit, sich zu erneuern, schreckt die Mode nicht davor zurück, in die Vergangenheit zu blicken. Retro-Looks sind dieser Tage besonders angesagt. Dabei spielen nicht nur besondere Schnitte, sondern auch Farben und Muster eine Rolle. In unserem Beitrag möchten wir uns dem Karomuster widmen. Ob ein kariertes Hemd, ein Karokleid oder ein kompletter Anzug beziehungsweise ein Kostüm – karierte Mode ist überraschend vielfältig.

Mann in Anzug mit Karomuster
© halayalex – stock.adobe.com

Wer mit der Mode gehen möchte, kombiniert charaktervoll. Für das Büro eignen sich aber eher zurückhaltende Zusammenstellungen. Welche Looks besonders ansprechend wirken, möchten wir nachfolgend erörtern. Viel Spaß!

Die vielschichtige Welt des Karomusters

Wir beginnen mit den Fakten. Bei einem typischen Karo handelt es sich weitgehend um ein gleichseitiges Parallelogramm, meistens ein Quadrat oder ein Rechteck, seltener eine Raute. Auch Formen, die diesem Raster ähneln, gelten in der Regel als Karomuster. Dazu gehören Hahnentritt und Pepita. Dieser Ansatz verdeutlicht: es gibt nicht „das eine Karo“.

Eine kleine Übersicht der gängigen Muster:

  • Glencheck ist ein Klassiker im Business-Bereich. Zarte sich kreuzende Streifen ergeben den Eindruck von unzähligen ineinander übergehenden Karos. Die Farbkombinationen werden zumeist von neutralen Tönen dominiert. Eine Besonderheit sind die unterschiedlich eingesetzten Bindungsarten. Sie bewirken, dass sich die einzelnen entstandenen Felder häufig kraftvoll voneinander absetzen.

FX6196 FLEXFIT Glen Check

  • Das Prince-Of-Wales-Check ist eine Variation des Glenchecks. Hier wird das typische Glencheck-Karo von einem großflächigen Überkaro dekoriert. Da dabei oft kontrastierende Farben eingesetzt werden, strahlt Karo-Mode mit Prince-of-Wales-Check eine zusätzliche Dynamik aus, ohne dabei von der eleganten Erscheinung des klassischen Karomusters zu nehmen.
  • Tartan: Das auch als Schottenmuster bekannte Tartan präsentiert facettenreiche Übergänge und Überlagerungen. Zahlreiche leuchtende Farbvariationen bringen Abwechslung in den Look. Das oft für schottische Kilts und Plaids eingesetzte Dessin können Sie dieser Tage auch gedruckt auf Seidenblusen finden.

CB489 Beechfield Classic Check Scarf - Lockere Karo-Mode für Damen und Herren

  • Vichy: Das Vichy- oder Gingham-Muster überzeugt mit Understatement. Hier handelt es sich um ein relativ simples Arrangement, bei dem überkreuz angeordnete Streifen Kästchen kreieren. An den Stellen der Überlagerungen kommt es zur Intensivierung (oder Mischung) der eingesetzten Farben. Am häufigsten sieht man schwarze, rote oder blaue Kästchen auf einem weißen Untergrund. Als sehr beliebt gelten auch jugendlich und frühlingshaft erscheinende Pastellfarben.

PW220 Premier Workwear Mens Microcheck (Gingham) Long Sleeve Shirt

  • Hahnentritt: Den Hahnentritt kennen wir mehrheitlich in kontrastreichem Schwarz und Weiß. Das Erkennungsmerkmal dieses beliebten Karomusters sind die horizontal und vertikal verlängerten Ecken der einzelnen Quadrate. Seinen Namen verdankt der Hahnentritt der Optik von Krallenspuren. Das Muster verläuft normalerweise diagonal, was zusätzliche Bewegung in die Gesamtoptik bringt.
  • Pepita: Das im Englischen Shepherd’s Check (Hirtenkaro) genannte Muster zeichnet sich durch eine lebhaft anmutende Ausstrahlung aus. Die kleinen Karoflächen mit einer Größe von jeweils maximal einem Zentimeter werden von Streifen verbunden, die diagonal oder rechtwinklig an den Ecken angelegt sind. Das Papita-Karo ähnelt dem Hahnentritt, wirkt im Vergleich aber weicher, fast floral.
Pepita Muster auf einer Jacke
© mlasaimages – stock.adobe.com
  • Argyle: Wenn Sie ein Muster aus Rauten sehen, das wie ein Schachbrett angeordnet ist, haben Sie ein Argyle-Muster vor sich. Oft verlaufen über dem Rautenmuster schmale farblich abgesetzte Streifen, die sich im Stil eines Überkaros kreuzen.

Alle diese Karos eint ihre Verarbeitung. Ein qualitativ hochwertiges Dessin ist gewebt oder gestrickt. Unterschiedliche Bindungsarten und der Einsatz von verschiedenen Farben kreiert das finale Muster. Die Einarbeitung des Musters in das Textil bietet eine lange Haltbarkeit. Im Vergleich dazu können aufgedruckte Dekors schneller verblassen oder beim Waschen zerstört werden.

Moderne und zeitlose Kombinationen für Damen und Herren

Seriös im Büro

Ein kariertes Hemd ist ein wahrer Business-Klassiker. Für einen professionellen Eindruck eignen sich reduzierte Muster in neutralen Farben. Wählen Sie zum Beispiel ein hochwertiges Hemd im Regular Fit, das von zarten sich überkreuzenden Streifen verziert wird. Es eignen sich helle neutrale Farben wie ein schönes Blütenweiß und ein anregendes warmes Mittelgrau. Ein eleganter New-Kent-Kragen und eine sorgfältig verarbeitete Brusttasche runden den Look ab. Ein solches Karohemd kombinieren Sie besonders stilvoll mit einer einfarbigen Kombination aus einer Anzughose und einem Sakko.

JN617 James+Nicholson Men`s Checked Shirt - Lockere Karo-Mode für Damen und Herren

Unser Tipp: Stimmen Sie Ihre Strümpfe auf die Farbigkeit des Karohemdes ab.

Für Damen ist das Equivalent dieser Kleidung die Karobluse. Dazu empfiehlt sich ein dunkles Kostüm mit einer modernen Zigarettenhose oder einem edlen Bleistiftrock. Da Karo-Kleidung per se dekorativ wirkt, sollten Sie sich in Sachen Schmuck zurückhaltend zeigen.

Die beiden betont stilvollen Looks mit Karo-Mode für Damen und Herren eignen sich auch zum Einsatz für besondere Anlässe.

Modisch karierte Business-Casual-Outfits

Wenn die Kleiderordnung an Ihrem Arbeitsplatz weniger strikt ist, können Sie das Karo gerne auffälliger einsetzen. Wählen Sie dafür als Herr einen Anzug und als Dame ein Kostüm. Die einzelnen Bestandteile der Kombination können komplett von einem Karomuster Ihrer Wahl verziert sein. Besonders ansprechend wirkt dieser Look, wenn Jacke und Hose beziehungsweise Rock die gleichen Muster und Farben zeigen.

Eine solche selbstbewusst anmutende Karomuster-Kleidung setzen Sie am besten in Szene, wenn Sie dazu klar definierte Kleidung und Accessoires tragen. Herren wählen hier zum Beispiel ein weißes Hemd oder einen leichten schwarzen Rollkragenpullover. Dazu passen schwarze Lederschnürer, die der Optik von Gürtel und Aktentasche angepasst sind. Damen können sich beispielsweise für eine helle taillierte Bluse entscheiden. Der Pumps kann schwarz sein oder eine Farbe der eingesetzten Karo-Mode aufgreifen. Ein feines Tuch und eine edle Handtasche aus einfarbigem Leder komplettieren den adretten Look.

SF125 SF Women Women´s Feel Good Roll Neck TopBG863 BagBase Onyx Across Body Bag

Karo-Mode für die Freizeit

Auch im Bereich der Casual-Looks gewinnt Karo-Mode an stetiger Beliebtheit. Im Angebot finden Sie dieser Tage karierte Kleidung in unzähligen Varianten – von der Unter- und Nachtwäsche über Alltagskleidung bis hin zu Accessoires. Die Vielseitigkeit an Karo-Kleidung ermöglicht es Ihnen, Ihre Persönlichkeit auf kreative Weise auszudrücken.

SF82 SF Women Womens Tartan Frill Shorts - Lockere Karo-Mode für Damen und Herren

Aufregend kombiniert

So vielseitig, wie sich die einzelnen Dessins präsentieren, können Sie die Karo-Kleidung kombinieren. Dabei dürfen auch verschiedene Muster zusammengestellt werden. Wählen Sie als Dame zum Beispiel einen Rock mit Hahnentritt und tragen Sie dazu ein schmal geschnittenes Oberteil mit Vichy-Muster. Um den Look zu beruhigen, können Sie darüber zum Beispiel einen einfarbigen Longblazer oder Trenchcoat in einer blassen Farbe tragen.

Herren können in der Freizeit beispielsweise ein Karohemd mit besonders kontrastreichen Farbkombinationen wählen. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein Hemd aus Flanell, das mit einem großflächigen Gingham-Muster in Rot und Schwarz verziert ist. Eine Jeans im Used-Look verleiht dem Outfit eine legere Note. Der Holzfäller-Look ist perfekt, wenn Sie dazu eine einfarbige Beanie aufsetzen.

SD055 So Denim Sophia Fashion Jean

Kariertes It-Piece

Neben beliebter Karo-Mode, wie einem Karohemd oder einem schönen Karokleid, können Sie auch zu einer besonderen karierten Tasche oder Schuhen mit Karomuster greifen. So wird karierte Mode zum ausdrucksstarken Statement.