Startseite | Fashion | Modeklassiker die nie aus der Mode kommen
© Andrey Kiselev / Fotolia.com

Modeklassiker die nie aus der Mode kommen

« Diese Basics sind wahre Evergreens »

Kaum aktuell, schon wieder aus dem Fokus verschwunden: Viele Modetrends sind so schnelllebig, dass sie bereits nach wenigen Monaten in Vergessenheit geraten sind. Damit Ihr Kleiderschrank nicht irgendwann vollgestopft ist mit Teilen, die längst aus der Mode sind, ist es sinnvoll, die Garderobe auf zeitlose Modeklassiker aufzubauen. Diese sogenannten Basics sind wegen ihrer schlichten aber sehr wandlungsfähigen Optik zu Evergreens geworden. Es zeichnet sie zudem aus, dass sie von allen Typen und Altersgruppen gleichermaßen gut getragen werden können. Diese Stücke lassen sich hervorragend mit trendstarken Pieces kombinieren. Sie präsentieren sich dadurch immer wieder neu und bleiben dennoch garantiert viele Jahre up to date. In unserem heutigen Artikel möchten wir Ihnen schicke Modeklassiker für Damen und Herren in ihrer ganzen Vielfalt vorstellen.

weisse-bluse-brook-taverner-womens-selene-long-sleeve-blouseWandlungsfähig wie ein Chamäleon: Die weiße Bluse

„Jede Frau braucht mindestens eine weiße Bluse“ sagte einst Karl Lagerfeld und hat, wie so oft, mit dieser Aussage ins Schwarze getroffen. Kaum ein Kleidungsstück bietet mehr Raum für Kreativität wie dieser Modeklassiker.

Stehen Sie morgens verzweifelt vor dem Kleiderschrank und wissen nicht, was Sie anziehen sollen, ist die weiße Bluse ein Rettungsanker, der immer funktioniert. Sie passt sowohl zur eleganten Anzughose als auch zum Kostümrock.

Jeden biederen Beigeschmack nehmen Sie diesen zeitlosen Basics in der Kombination mit Pants, die dem Athleisure-Trends folgen. Eine sportive Hose aus Sweat oder Jersey, kombiniert mit dieser Damenmode, High Heels dazu und Sie setzen den Klassiker absolut trendy in Szene. In der Mode derzeit sehr angesagt ist der Brit Chic, der durch Understatement von sich reden macht.

rock-brook-taverner-one-collection-rock-pluto rock-brook-taverner-sophisticated-collection-numana-straight-skirt

Basis eines Outfits in diesem Stil kann eine lässige Chino oder ein dunkler Rock sein. Kombinieren Sie hierzu die bis oben hin zugeknöpfte Bluse, flache Slipper und an kühlen Tagen eine Feinstrickjacke in einem eher dezenten Ton. Was auch immer geht: Dunkelblaue oder schwarze Jeans in Kombination mit dem Modeklassiker. Accessoires wie eine Statement-Kette, ein hübsches Seidentuch oder Schuhe mit dem gewissen Etwas machen aus dem Look ein Styling, das allen aktuellen Modetrends entspricht.

weisses-hemd-russell-collection-langarm-popeline-hemdWeiße Hemden passen einfach immer

Mit diesem Modeklassiker sind Männer jeden Alters nie falsch gekleidet. Das weiße Hemd passt zum schicken Abendanzug ebenso gut wie zur sportiven Jeans mit destroyed Elementen. Es unterstreicht zudem die stilvolle Note von Business-Anzügen in gedeckten Tönen hervorragend. Zeigen Sie entsprechend den Trends gerne Farbe, kombinieren Sie diese Herrenmode mit Kleidungsstücken in Oliv, Gelb oder dunklem Rot. Die bei Herren sehr beliebte Zusammenstellung aus Jeans und Lederjacke wirkt durch ein helles Hemd gleich viel eleganter.

Zum gepflegten Abendessen mit Freunden wählen Sie statt der Jacke einen Tweedblazer und sind damit für alle Anlässe, bei denen ein Anzug etwas overdressed wäre, perfekt gekleidet. Bundestrainer Jogi Löws beweist am Spielfeldrand regelmäßig, wie sportlich schick und gleichzeitig den Modetrends entsprechend die Kombination des Basics mit einer Chino aussehen kann. Im Sommer funktioniert diese Mode hervorragend mit klassischen Bermudas, die durch das weiße Piece sogar cityfein werden.

sols-jackson-bermuda sols-jasper-mens-bermuda-short

Das T-Shirt: Der all-time Favourite der Damen- und Herrenmode

Wir sind uns sicher, dieser Modeklassiker, sei es unifarben oder mit interessantem Druck, ist in jedem Kleiderschrank zu finden. Ursprünglich als Unterhemd getragen wurde es in den 50er Jahren zum Markenzeichen der „Jungen Wilden“, allen voran den Ikonen Marlon Brando und James Dean. Mit rundem Kragen, kurzen Ärmeln und aus anschmiegsamem Jersey wurde das T-Shirt zu einem jener Basics, ohne das heute nichts mehr geht. Diese Mode passt zum zeitlosen Chic eines Anzugs oder Kostüms ebenso gut, wie zur Boyfriend Jeans, einer Shorts oder einem Rock.

t-shirt-fruit-of-the-loom-valueweight-t-shirt

In den angesagten Farben der Saison unterstreicht es aktuelle Modetrends. Durch Kragenvariationen wie V- oder U-Bootausschnitt, taillierte Varianten für Damen und fantasievolle Prints wartet der Modeklassiker mit einer faszinierenden Vielfalt auf, der sich niemand entziehen kann.

hoodie-gildan-heavy-blend-hooded-sweatshirt

Das T-Shirt ist somit im wahrsten Wortsinn zur unverzichtbaren Basis der Herren- und Damenmode geworden: In der Übergangszeit ergänzt es Cardigan oder Hoodie, bietet im Sommer luftige Lässigkeit und ist auch im Winter, in seiner ursprünglichen Funktion als hautsympathisches Unterhemd, ausgesprochen beliebt.

Das Poloshirt – vom Sporthemd zum Modeklassiker

Dieser Klassiker wurde vom Tennisspieler René Lacoste erfunden, der es satt hatte, in steifen und viel zu warmen Oberhemden über den Tennisplatz zu rennen. Aus leichtem Piqué Material gefertigt liegt das Poloshirt herrlich kühl auf der Haut und bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit. Es sieht gleichzeitig durch den kleinen Kragen mit bis zur Brust reichender Knopfleiste sehr gepflegt aus.

poloshirt-fruit-of-the-loom-65-35-pique-polo

Die einst der Herrenmode vorbehaltenen Shirts sind durch eine attraktive Taillierung und etwas kürzere, schmal geschnittene Ärmel zwischenzeitlich auch zu beliebten Basics der Damenmode geworden. Zum Anzug oder Kostüm getragen verleihen sie in den Farben der Saison der Mode eine sportliche Note. Dennoch ist der Look elegant genug fürs Büro.

jeans-so-denim-ladies-katy-straight jeans-so-denim-mens-max-slim

Der Modeklassiker funktioniert aber auch im Casual Style mit einer Jeans oder einem Rock gut. An kühleren Tagen unterstreicht ein Blazer, ein Feinstrickpullover mit V-Ausschnitt oder ein leichter Cardigan die sportiv-schicke Ausstrahlung dieses Klassikers.

chino-henbury-mens-trousers-teflonHosen-Basics: Keine Frage des Typs

Durch ihren lockeren Sitz sind Chinos zu Modebasics geworden, die jeder im Kleiderschrank haben sollte, der sich gerne stilvoll-leger kleidet. Auch eine Jeans in Schwarz oder Blau, die es in unterschiedlichsten Schnitten gibt, gehört zu jenen Basics, die sich immer wieder neu interpretieren lassen. Ist der Dresscode an Ihrer Arbeitsstelle nicht zu eng gefasst, dürfen Sie diese Mode, kombiniert mit Hemd oder Bluse und Jackett, zwischenzeitlich sogar in das Business-Outfit integrieren. Eine klassische Anzughose in einem gedeckten Ton ist ein weiterer, unverzichtbarer Klassiker der Damen- und Herrenmode. Selbst wenn Sie im Alltag eher lässige Kleidung bevorzugen, mit diesem Piece sind Sie immer dann perfekt gekleidet, wenn die Mode doch einmal eleganter sein soll. Nicht umsonst gelten diese Hosen als zeitlose und wandelbare Basics abseits schnelllebiger Modetrends, die in jeden Kleiderschrank gehören.