Startseite | Outfits | Zwiebellook im Winter
© drubig-photo / Fotolia.com

Zwiebellook im Winter

« Layering für die kalte Jahreszeit »

Wenn strahlender Sonnenschein den Schnee glitzern lässt, gibt es nichts Schöneres, als entspannt durch den Stadtpark oder über den Weihnachtsmarkt zu schlendern. Im Anschluss möchten Sie vielleicht noch die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen und bummeln dabei von Laden zu Laden. Ein leckeres Essen beim Lieblingsitaliener rundet den perfekten Wintertag ab. Von der Kälte in das warme Geschäft, wieder raus in die eisige Winterlandschaft und zurück ins geheizte Restaurant – da ist es ausgesprochen praktisch, wenn man schnell ein Kleidungsstück ablegen kann. Außerdem trägt sich der Lagenlook deutlich angenehmer als eine monströse Jacke und ein dicker Pullover. Wie praktisch und schick dieser im Modejargon als Layering bezeichnete Stil ist, darum geht es in unserem heutigen Artikel.

Tolle Stylings im Lagenlook

Layering wirkt so aufregend, weil beim Styling Winterkleidung in verschiedenen Schnitten, Formen und Längen gekonnt miteinander kombiniert wird. Basis eines attraktiven Alltags-Outfits kann ein Trägershirt oder ein T-Shirt mit langen oder kurzen Ärmeln sein.

SG Full Zip Fleecejacke SG Ladies Full Zip Fleecejacke

Darüber kommt ein wärmendes Sweatshirt oder eine Fleecejacke, deren Farbe Sie auf das „Darunter“ abstimmen. Ebenfalls toll für das Layering an kalten Tagen: Ein Poloshirt, das durch den kleinen Kragen fast so gepflegt aussieht wie eine Bluse. Es lässt sich im typischen Brit Chic perfekt mit dünnen Pullovern und Cardigans kombinieren.

Henbury Ladies- Cashmere Touch Acrylic Crew Neck Cardigan Henbury Ladies Lightweight V-Neck Short Cardigan

Damit das Styling interessant wirkt, sollten Sie auf kontrastreiche Töne setzen. In diesem Winter extrem angesagt: Leuchtendes Knallrot oder Bordeaux, Farben, die wunderbar zu Schwarz und Grau passen.

SOLS Ginger Man Sweater SOLS Ginger Women Sweater

Die schön harmonierenden Töne Beigebraun, Rotbraun und gebrochenes Weiß sind ebenfalls ideale Zusammenstellungen für den eleganten Zwiebellook des Winters. Die Trendfarbe Rose sieht, insbesondere im Lagenlook mit anderen Softeisfarben, wundervoll feminin aus. Ganz klassisch wird es mit dem Allrounder dunkelblau, einem Farbton, zu dem sich Wintermode in fast jeder Nuance tragen lässt.

Der Lagenlook punktet durch Kontraste, die positiv ins Auge stechen

Beim Zwiebellook können Sie mit unterschiedlichen Texturen spielen und so äußerst gelungene Winterkreationen zaubern. Sehr schön sieht beispielsweise eine in dieser Saison voll im Trend liegende Denimbluse aus, die Sie unter einem Strickpullover tragen. Lassen Sie den Abschluss der Bluse sowie die Manschetten hervorblitzen, das sorgt für Spannung.

Flanellhemd Baumwolle Rollkragenpullover Baumwolle Elasthan

Mit einer karierten Flanellbluse, die im Moment ein Revival erlebt, lässt sich ein herrlich relaxtes Layering für den Winter umsetzen. Ziehen Sie unter diesem Kleidungsstück einen feinen Rolli und darüber einen farblich auf das Outfit abgestimmten Grobstrickpullover an. Damit das Styling die gewünschte Wirkung erzielt, wählen Sie die Wintermode oversized und kombinieren Sie diese mit einer schmal geschnittenen Jeans im destroyed Look.

Russell Collection Damen Strick Pullover mit V-Ausschnitt Russell Collection Herren Strick Pullover mit V-Ausschnitt

Wird es zu warm, können Sie entweder den Pullover oder die Bluse um die Hüften wickeln, das sieht extrem lässig aus. Ideal für den Zwiebellook im Winter sind auch Ponchos und Capes, die sich mit einem tollen Gürtel wunderbar drapieren lassen und die in dieser Form die weibliche Silhouette ausgesprochen reizvoll betonen.

Pulli unter Jackett oder Sakko – geht das?

Insbesondere in eher konservativen Berufen kommt es auch im Winter darauf an, stets gepflegt und stilvoll gekleidet zu sein. Auch hier bietet sich der Zwiebellook an, denn dann können Sie die Einzelteile der Winterkleidung perfekt auf die Umgebungstemperatur abstimmen. Bluse oder Hemd sowie Blazer oder Jackett sind auch in der kalten Jahreszeit ideal fürs Büro. Um nicht zu frieren können Sie auf dem Weg zur Arbeit, getreu dem Motto des Lagenlook, einen Feinstrickpullover unter dem Sakko tragen.

Sakko Polyester Wolle Elasthan Sakko Polyester

Im überheizten Büro ohne Kundenkontakt legen Sie Jacke und Pullover ab und kommen in der leichten Bluse selbst in stressigen Situationen nicht ins Schwitzen. Für den Kantinenbesuch in der Mittagspause ziehen Sie den attraktiven Pulli über und sind bequem aber stilvoll gekleidet. Nachmittags geht es in ein Meeting, in dem Sie Ihre Kunden von Ihren Ideen überzeugen möchten. In Anzug und Hemd oder Bluse, ergänzt durch eine Krawatte oder ein hübsches Seidentuch, punkten Sie mit ihrem exquisiten und seriösen Auftreten.

Mollig warme Jacken, die dritte Schicht von Layering im Winter

Abgerundet wird der Zwiebellook für den Winter durch kuschelige Winterjacken, die herrlich warm halten. Perfekt zum Lagenlook sehen kürzere Modelle aus, bei denen die unterschiedlichen Kleidungsschichten hervorblitzen. Auch modisch oversized geschnittene Jacken passen gut zu dieser Wintermode. Da außerdem häufig Schals oder Loops zum Einsatz kommen, stimmen Sie die Töne aller Einzelteile aufeinander ab oder wählen Sie die Winterkleidung in einem neutralen Farbton, dadurch wirkt der Look harmonisch.

Jacke aus Verbund-Stretch Mikropolyester-Material Jacke aus wasserabstossendem Teflon DWR Polyester und Elasthan im Verbund mit Microfleece

Es gibt auch Jacken, die den Zwiebellook quasi mitbringen. Diese bestehen aus einem wasser- und winddichten Hardshell, in das eine mollige Fleecejacke mittels Reißverschluss integriert wird. Beide Komponenten ergänzen sich perfekt, Wind, Schnee und Regen können Ihnen in dieser zweckmäßigen Wintermode garantiert nichts anhaben.

Warme Unterwäsche – toll wenn es richtig kalt ist

Gerade wenn Sie sich für den ersten Weihnachtsmarkt-Besuch einen klirrend kalten Tag ausgesucht haben, ist ein hübsches, wärmendes Unterwäsche-Set als Basis für den Zwiebellook im Winter unverzichtbar. Von Vorteil sind dabei die leicht aufgerauten Materialien, die nicht nur mit ihrem hohen Tragekomfort punkten.

Regatta Hardwear Thermal Long Johns Regatta Hardwear Thermal Longsleeve Vest

Wie bei einem Vliespullover bildet sich bei diesen Regatta Unterhemden und Hosen ein kleines Luftpolster zwischen Haut und Wäsche, das isolierend wirkt.

Schwarzwolf outdoor Socken TrekkingAbgerundet wird der Layering Look durch ein weiteres Kleidungsstück, das die Funktion wärmender Winterschuhe abrundet.

Mollige Schwarzwolf Outdoor Socken mit Air Belüftungssystem halten die Füße warm und sorgen durch ihr gutes Klimamanagement gleichzeitig dafür, dass sie sich auch Indoor in den Stiefeln wohlfühlen.

Durch ihre anatomische Passform unterstützen sie zudem die Bewegung der Füße, sodass diese nach einem langen Spaziergang oder ausgedehnten Shoppingbummel weniger schmerzen.

Für mehr Wärme an kalten Tagen – Unser Tipp zum Schluss

Damit die stilvolle Wirkung beim Zwiebellook nicht verloren geht, sollten Sie auf eine gute Grundlage achten. Ideale Basis für einen relaxten Look ist eine figurnahe Skinny. Durch die verschiedenen Längen der Oberteile funktioniert auch eine Leggins gut. Wenn es etwas eleganter wird, sind eine schmal geschnittene Hose oder ein Pencil-Skirt perfekt, um gepflegte Lagenlooks zu entwickeln. Stimmen Sie Accessoires wie Ketten auf das Outfit ab und übertreiben Sie dabei nicht: ein auffälliges Piece genügt.

SF Women Ladies Leggings So Denim Ladies Lara Skinny Jeans

In dieser Form steht der Zwiebellook nicht nur schlanken Damen hervorragend. Durch das Spiel mit unterschiedlichen Längen und Texturen lässt sich so manches Kilo unauffällig und ausgesprochen schick kaschieren. Probieren Sie es einfach einmal aus und schwimmen Sie in Sachen Schick im Zwiebellook für den Winter modisch ganz vorne mit.