Startseite | Accessoires | Der Bucket Hat feiert sein Comeback
© gekaskr / Fotolia.com
© gekaskr / Fotolia.com

Der Bucket Hat feiert sein Comeback

« Cool und extrem lässig »

Dass Mützen und Hüte in unserer Zeit nur als Sonnen- oder Wetterschutz getragen werden ist ein Irrtum. Eine coole Kopfbedeckung, wie der Fischerhut sieht nicht nur absolut schick aus, sondern verleiht dem Look erst das gewisse Etwas. Spätestens seit Stilikonen wie Rihanna oder Christina Aguilera ihre stylischen Outfits mit einem Anglerhut bereichern, ist dieses Kultpiece der 90er Jahre angesagt wie nie. Damit der Bucket Hat so trendy wie bei den Celebrities wirkt, gilt es allerdings, einige Stylingtipps zu beachten.

Arbeitshut der Fischer

Die klassischen Hüte kamen etwa ab dem Jahr 1900 in Mode und dienten zunächst irischen Bauern und Fischern als Schutz vor dem Regen. Sie wurden aus Wollfilz oder Tweed gefertigt, Geweben die aus reiner Schafwolle bestehen und viel natürliches Lanolin enthalten. Das Wollfett machte den Fischerhut wasserabweisend, gleichzeitig schützte dieser vor Sonne und dem auf dem Meer allgegenwärtigen Wind. Durch das weiche aber unverwüstliche Material lässt sich der Bucket Hat klein zusammenfalten und ohne Schaden zu nehmen in der Hosentasche verstauen.

Beechfield Cargo Bucket Hat CB88

Wurden die Mützen schmutzig, was bei der anstrengenden Arbeit häufig vorkam, ließen sie sich problemlos waschen da sie anders als viele Hutmodelle dieser Zeit ohne Zierrat und Verstärkungen auskamen. In den 60er Jahren rückte der Anglerhut durch die TV-Serie „Gilligan´s Island“ ins Augenmerk der breiten Öffentlichkeit. Der Schauspieler Bob Denver trug in allen Folgen der drei Staffeln dieser Sitcom einen naturweißen Bucket Hat, der zu seinem Markenzeichen wurde.

Atlantis Bucket Hat Baumwolle AT314Schlichte Form mit praktischem Nutzen

Typisch für den Bucket Hat ist seine eimerähnliche Form mit kleiner Hutkrempe. Seit die amerikanische Armee diesen Hut als Sonnenschutz für die in Vietnam dienenden Soldaten verwendete, wird er nicht mehr nur aus Wolle, sondern auch aus robustem Canvas gefertigt. Dadurch trägt sich der Fischerhut in der warmen Jahreszeit ausgesprochen angenehm und schützt durch die schmale Krempe das Gesicht und den Nackenbereich vor übermäßiger Sonnenbestrahlung. In den 90ern entdeckten hippe Musiker und Rapper den Fischerhut als unkonventionelles Accessoire.

Lang hielt sich dieser Trend jedoch nicht und die Mützen verschwanden für einige Zeit aus der Modeszene. In den letzten Jahrzehnten war das Tragen dieser bequemen Kopfbedeckung etwas verschroben wirkenden älteren Herren bei der Gartenarbeit, geduldigen Anglern und kleinen Kinder vorbehalten.

FLEXFIT Roses Bucket Hat Polyester FX5003RFröhliche Farben und Musterungen machen den Hut zum It-Piece

Wie stylisch diese praktische Kopfbedeckung wirken kann, machen in den letzten Monaten Stars wie Leonardo di Caprio, Jessica Alba und Jack Nicholson vor. Der Anglerhut ist zurück und endlich darf sich jeder mit diesen bequemen Mützen überstülpen und somit als modischer Trendsetter fühlen. Ob in klassischen Naturtönen, mit Camouflage Muster, buntem Print oder aus edlem Leder: Ohne Bucket Hat geht im Modesommer 2016 gar nichts.

Allerdings ist es nicht ganz einfach, den Fischerhut wirklich cool zu stylen, denn durch seine sehr simple Form passt er nicht zu jedem Outfit. Der Anglerhut sieht am besten zum relaxten Casual Look aus, der Stilbruch zum Abendkleid oder der Stoffhose sollte tunlichst vermieden werden.

Stilsicher kombinieren

Durch die lässig coole Ausstrahlung passt der Anglerhut perfekt zum lockeren Freizeit-Outfit aus leger aufgekrempelter Boyfriend-Jeans, T-Shirt mit effektvollem Druck und Sneakers. Immer toll zum Bucket Hat ist eine geheimnisvoll verspiegelte Sonnenbrille. Achten Sie darauf, dass die Farbe des Hutes mit dem des Stylings harmoniert, damit ein attraktiver Gesamteindruck entsteht. Sie lieben den angesagten Marine-Style?

myrtle beach Fisherman Piping Hat MB012

Dann tragen Sie einen knallroten Bucket Hat zur dunkelblauen Hose, sportiven Leinenschuhen und einem Shirt im klassischen Streifenmuster. Einen Fischerhut im Stil der 60er in off-white oder einem Naturton können Sie hervorragend zu einem Outfit im Boho-Style kombinieren. Da die kleine Krempe der Mützen die Ohren freilässt kommen großzügige Ohrringe und XXL-Ketten sehr wirkungsvoll zur Geltung.

Der Anglerhut treibt es bunt

FLEXFIT Flower Pattern Bucket Hat Polyester FX5003FPNeu in dieser Saison sind Anglerhüte im Funky-Style mit ausgefallenen Ethno-Mustern. Diese Mützen sind nichts für Schüchterne; sie peppen jedoch ein eher unscheinbares Outfit extrem stylisch auf. Ihnen ist der Fischerhut in Camouflage-Optik solo zu langweilig? Dann machen Sie es doch wie Rihanna und werten Sie das schlichte Teil durch eine auffällige Vintage-Brosche auf. Knappe Shorts, ein modisches Tank Top und ein wenig Glitzerschmuck – fertig ist der trendy Strandlook, mit dem Sie garantiert alle Blicke auf sich ziehen.

Neu ist der Bucket Hat mit etwas größerer Krempe. Diese Hutform schmeichelt dem Gesicht und wirkt eleganter und femininer als das klassische Modell. Sie können den Hut hervorragend mit einem zart gemusterten, weich fallenden Sommerkleid und Sandalen kombinieren. Tragen Sie die Haare offen und leger gestylt, um den mädchenhaften Look zu unterstreichen.

Wichtig: Verzichten Sie nicht gänzlich auf Schminke. Erst ein toller Lippenstift und etwas Augen Make-up lassen den Bucket-Hat-Style frisch und trendy wirken.

Der gute Laune Hut für Herren

Der unkomplizierte Bucket Hat ist wie gemacht für Herren, die legere Freizeitmode mögen und auf einen ausgefallenen Look Wert legen. Lieben Sie die modische Vielfalt, ist ein Wendehut ideal, bei dem als besonderer Clou die Tönung der Beechfield Wendbarer Hut CB686Innenseite von der Farbe der Außenseite abweicht. Je nach Styling und Gesichtsform können Sie die Krempe hochschlagen oder den Fischerhut wie LL Cool J ein wenig schräg aufsetzen. Für die Strandbar und den Sommerurlaub darf es auch für Herren ein Anglerhut mit auffälligem Druck sein, der gute Laune und Kreativität ausstrahlt. Denn so viel ist sicher: So schlicht dieser Hut auch wirken mag, so cool lässt er sich kombinieren und wirkt durch seine schicken Designs niemals langweilig.