Startseite | Lifestyle | Capsule Wardrobe
© maicasaa / Fotolia.com

Capsule Wardrobe

« Kleiderschrank für Minimalisten »

Minimalismus: Dieses Wort ist derzeit in aller Munde und hat, anders als viele denken, nicht unbedingt etwas mit spärlich eingerichteten Räumen oder gelebter Besitzlosigkeit zu tun. Vielmehr geht es darum, unnötigen Ballast abzuwerfen und Platz zu machen für die Dinge, die wirklich wichtig sind. Ein minimalistischer Kleiderschrank, dem wir unseren heutigen Artikel widmen möchten, enthält beispielsweise nur magische 37 Pieces, die aber alle wunderbar miteinander zu tollen Outfits kombiniert werden können. Lernen Sie die Capsule Wardrobe kennen!

Minimalismus bei der Kleidung befreit

Ja, sie haben richtig gelesen: Glaubt man Minimalismus-Modebloggern und Psychologen, genügen diese 37 gekonnt ausgewählten Basics der Capsule Wardrobe völlig, um jeden Tag attraktiv gekleidet zu sein. Diese Vereinfachung fühlt sich ausgesprochen gut an, denn sind wir mal ehrlich: Die tägliche, verzweifelte Suche nach der zum Anlass passenden Kleidung in einem überquellenden Schrank, die bedeutet schon morgens puren Stress. Überlegen Sie zudem, wie viele Teile, die Sie besitzen, auch tatsächlich regelmäßig getragen werden.

Viel zu oft bewahren wir zu eng gewordene Hosen in der Hoffnung, nach der nächsten Diät wieder hineinzupassen, über Jahre hinweg auf.

Zwischen den wenigen Blusen-Basics, in denen wir uns rundum wohlfühlen, finden sich etliche Modelle, die schwierig zu kombinieren sind. Teure Fehlkäufe behalten wir in der Erwartung, dass sie uns eines Tages doch noch gefallen werden. Die Capsule Wardrobe hingegen besteht ausschließlich aus Stücken, die Ihnen ausgezeichnet stehen und die gut sitzen, sodass Sie jederzeit schick und gepflegt aussehen.

Minimalismus bei der Kleidung befreit
© tanyabosyk / Fotolia.com

Zeit für eine Inventur

Bevor Sie nun den Minimalismus im Kleiderschrank einziehen lassen, sollten Sie sich überlegen, welche Teile Sie tatsächlich tragen. Müssen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz einem bestimmten Dresscode entsprechend kleiden? Welche Mode bevorzugen Sie in Ihrer Freizeit? So lässt sich der persönliche Stil rasch eingrenzen und es wird klar, wie genau sich Ihre individuelle Garderobe zusammensetzen sollte. Doch was sind nun die magischen 37 Kleidungsstücke der Capsule Wardrobe?

Ein minimalistischer Kleiderschrank beschränkt sich auf:

sowie Unterwäsche und Socken in beliebiger Anzahl. Sportsachen, die geliebte Jogginghose für den relaxten Abend auf dem Sofa, Accessoires und Taschen werden ebenfalls nicht mitgerechnet. Sie sind für die Capsule Wardrobe sogar sehr wichtig, denn durch ein schickes Seidentuch, eine Krawatte oder eine Statement-Kette lässt sich dem Outfit im Nu eine völlig neue Optik verleihen.

sols-womens-jogging-pants-jordan sols-womens-slim-fit-jogging-pants-jake

Die Farbgebung

Beim Minimalismus in der Kleidung ist es wichtig, auch ein zum eigenen Typ passendes Farbschema festzulegen. Beschränken Sie sich bei der Capsule Wardrobe auf fünf Töne, können Sie sicher sein, dass sich diese untereinander gut kombinieren lassen, sodass eine überraschende Vielfalt unterschiedlicher Zusammenstellungen entsteht.

Zwei Basisfarben wie Schwarz, Grau, Beige oder Marineblau eignen sich für Hosen, Röcke, Anzüge oder Jacken. Zwei Akzentfarben, die Ihnen gut stehen und die Ihrem Geschmack entsprechen, wählen Sie für Oberteile und Accessoires. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass diese mit den Basisfarben harmonieren. Haben Sie sich beispielsweise für Schwarz und Dunkelblau entschieden, wären ein modisches Rot und ein schönes Kornblumenblau perfekte Akzente. Komplettiert wird die Capsule Wardrobe durch einen Weiß-Ton, das kann Reinweiß ebenso sein wie Wollweiß oder Ivory. Bevorzugen Sie hier einen Ton, der Ihnen gut steht und der gut zu den anderen vier Nuancen passt.

Farbgebung beim Minimalismus
© tanyabosyk / Fotolia.com

Das Aussortieren

Um die Kleidung neu zu strukturieren, müssen Sie die alte Mode erst einmal sichten und sich konsequent von einigen Stücken trennen. Behalten Sie dabei nur die Teile, die minimalistisch obigen Anforderungen entsprechen und die Sie an sich wirklich mögen. Alles, was Sie ein Jahr nicht mehr getragen haben, was Ihnen nicht richtig passt oder gefällt, kommt weg. Möchten Sie einige Stücke nicht sofort abgeben, packen Sie diese in Kartons in den Keller.

Sie werden sehen: Minimalismus im Kleiderschrank macht so glücklich, dass Sie sich nach kurzer Zeit wie befreit fühlen und viele dieser Sachen gerne verkaufen, spenden oder verschenken.

Kleidung aussortieren
© aleutie / Fotolia.com

Lassen Sie sich inspirieren

Ihr Kleiderschrank sieht nun vermutlich minimalistisch übersichtlich und sehr aufgeräumt aus, selbst wenn sich darin noch einige Teile mehr als die magischen 37 der Capsule Wardrobe befinden. Diese Basisgarderobe für die jeweilige Saison hat eine Tragedauer von drei bis vier Monaten, denn im Winter benötigen Sie natürlich eine andere Mode als in den heißen Sommermonaten. Bereits in der Übergangszeit können Sie beginnen, bestimmte Stücke wegzulegen und die minimalistische Garderobe durch andere Teile zu ergänzen.

Nun gilt es, Ideen zu sammeln: Welche tollen, neuen Kombinationen bietet Ihr minimalistischer Kleiderschrank?

Gehen Sie mit offenen Augen durch die Straßen und betrachten Sie einmal aufmerksam, was andere Menschen tragen; dies ist eine nahezu unerschöpfliche Inspirationsquelle. Auch in Mode-Blogs und Journalen finden sich interessante Vorschläge.

Die Capsule Wardrobe sinnvoll ergänzen

Sicherlich werden Sie im Laufe der Zeit feststellen, dass Ihnen das eine oder andere Teil fehlt. Statt wie früher sofort loszugehen und neue Kleidung zu kaufen, notieren Sie dies zunächst. So merken Sie, ob Sie das Teil wirklich möchten oder ob es sich nur um einen vorübergehenden Wunsch gehandelt hat. Wenn Sie die Capsule Wardrobe ergänzen, sollten Sie stets auf gute Qualität der Stücke achten.

brook-taverner-sophisticated-collection-blazer-calvi brook-taverner-womens-selene-long-sleeve-blouse

T-Shirts sind sehr praktisch, denn Sie passen im Sommer und Winter und lassen sich mit einem Cardigan oder einem Blazer vielfältig zusammenstellen. Blusen sind ebenso wandlungsfähig, denn sie können sehr schick kombiniert, lässig sportiv oder als luftiger Jackenersatz getragen werden.

so-denim-ladies-katy-straight-jeans so-denim-ladies-lara-skinny-jeans

Bei Hosen dürfen Jeans nicht fehlen, die in Raw-Denim minimalistisch pur sogar zum nicht ganz so stilvollen Business-Look toll aussehen. Falls diese Kleidung einmal zu sportlich ist, ist eine helle Stoffhose oder Chino eine schöne Alternative, die mit einem Poloshirt oder einer Bluse elegant gestylt werden kann.

henbury-ladies-lightweight-v-neck-cardigan henbury-ladies-lightweight-v-neck-jumper

Wenn es kühl wird, sind Cardigans praktisch. Auch zwei bis drei Feinstrickpullover für die kalte Jahreszeit gehören in den minimalistischen Kleiderschrank. Sneakers passen zu Jeans, Hosen, sportiven Röcken und Kleidern und dürfen deshalb in keiner Capsule Wardrobe fehlen. Ein paar klassische Pumps oder Business-Schnürer, Sommerschuhe und Stiefeletten komplettieren die minimalistische Schuh-Mode.

„Weniger ist mehr“ – auch im Kleiderschrank

An diesem Motto orientiert sich ein minimalistischer Kleiderschrank. Die Capsule Wardrobe punktet dadurch, dass sich darin ausschließlich Stücke finden, die wirklich getragen werden und die alle untereinander kombinierbar sind. Ein oder zwei ausgefallene Pieces werten die minimalistische Garderobe auf und sorgen ebenso wie tolle Accessoires für Abwechslung.

Gleichzeitig ist sie etwas sehr Individuelles, denn eine ultimative Liste, der Sie blind folgen müssen, gibt es nicht.

Genügen Ihnen 37 hochwertige Basics nicht, versuchen Sie es einfach mit einigen Teilen mehr. Schließlich soll Minimalismus bei der Kleidung befreien und glücklich machen, aber Ihnen nicht den Spaß an der Mode nehmen.