Startseite | Lifestyle | Kniestrümpfe kombinieren
© Astrid Gast / Fotolia.com

Kniestrümpfe kombinieren

« Kniehohe Strümpfe richtig tragen »

Knie- und Overknee Strümpfe sind derzeit eines der angesagtesten Accessoires. Dies liegt nicht nur daran, dass die schicken Beinkleider in der kalten Jahreszeit so wundervoll wärmen. Sie sind auch eine außergewöhnliche Alternative zur Strumpfhose und damit ein modisches Highlight, mit dem sich auf einfachste Art und Weise faszinierende Looks kreieren lassen. Mit unseren heutigen Stylingtipps fällt es Ihnen ganz leicht, die tollen It-Pieces perfekt in Szene zu setzen und dem Outfit dadurch das gewisse Etwas zu verleihen.

Beinkleider mit Wow-Effekt

In diesem Winter sind Strümpfe in unterschiedlichsten Längen absolut angesagt. Kniestrümpfe, die dank eines modischen Facelifts ihr verstaubtes Image ablegen konnten, enden unterhalb des Knies. Overknees reichen bis knapp darüber, Stay-Ups bis zur Mitte des Oberschenkels. In dieser Saison präsentieren sich alle Modelle in faszinierend vielfältigen Optiken: Klassisch und minimalistisch unifarben passen sie zu vielen Outfits. In flotten Tönen, mit rustikalem Zopfmuster oder aufgewertet durch feminine Akzente mit glitzernden Kristallen peppen diese Accessoires eher schlichte Zusammenstellungen auf und verleihen ihnen eine gehörige Portion Raffinesse. Zudem halten sie an kühlen Tagen wunderbar warm, sodass Sie den kurzen Rock oder die heiß geliebte Short auch im Winter tragen können ohne zu frieren. Durch das elastische Material schmiegen sie sich perfekt an das Bein an und Sie müssen keine Angst haben, dass die schicken Beinkleider zu rutschen beginnen.

Kniestrümpfe sind bequem für gemütliche Abende daheim, sehen aber auch Outdoor mit dem passenden Outfit sehr gut aus!
© weixx / Fotolia.com

Wie stylt man Overknee Strümpfe richtig?

Damit der Look nicht ungewollt billig aussieht, ist es wichtig, die langen Strümpfe gekonnt in Szene zu setzen. Als besonders kombinationsfreudig erweisen sich Modelle in Tönen wie Schwarz, Dunkelblau oder Grau. Getragen werden die Accessoires bevorzugt über einer feinen Seidenstrumpfhose. Auch Kombinationen mit blickdichten Strumpfhosen in Kontrastfarbe sind möglich.

 SG Ladies` Sweatshirt  FDM Ladies` Raglan Hoodie

Diese Nice-to-have kann sowohl lässig als auch ausgesprochen elegant. Toll sieht beispielsweise eine Jeans-Short aus, unter der Sie eine dunkle Strumpfhose und Stay-Ups im gleichen Ton tragen. Ergänzen Sie das Styling mit einem Langarmshirt und einem sportiven Blouson. Chelsea Boots runden das Outfit ab und unterstreichen die sportlich schicke Note.

Reizvolle Begleiter zum Minirock

Der wohl weiblichste Klassiker, mit dem sich Overknee Stümpfe kombinieren lassen, ist ein ausgestellter Minirock. In dieser Saison extrem angesagt sind plissierte Modelle oder, ganz im Stil der 80er, kurze Faltenröcke. Zu diesem schwingenden Piece passt ein modisch hüftlanger Pullover, welcher die feminine Ausstrahlung des Looks unterstreicht. Bei den Schuhen können Sie zu kniehohen Stiefeln greifen, sodass die Overknee Socken nur einige Zentimeter über den Schaft reichen und als reizvoller Eyecatcher fungieren. Ebenso gut passen Ankle Boots, flache Schnürschuhe oder Vans.

  SOL´S Ginger Women Sweater  Premier Workwear Ladies Button Through Knitted Cardigan

Auch mit einem schmalen Minirock oder einem kurzen Etuikleid lassen sich Overknee Strümpfe kombinieren. Super funktioniert in diesem Fall ein Styling, bei dem die Overknees und die Schuhe den Ton der Strumpfhose aufgreifen. Der monochrome Look zaubert wundervoll lange, schlanke Beine. Mit einem großzügigen Loop und einem wärmenden Wintermantel ein tolles Outfit für die City.

Im Retro Outfit sehen die Overknees besonders gut aus
© Astrid Gast / Fotolia.com

Kniestrümpfe liegen wieder voll im Trend

Einige Zeit galten Kniestrümpfe beinahe als Mode-Fauxpas. Sie wurden allenfalls von kleinen Mädchen zum Kleid oder von Herren zum eleganten Business-Outfit getragen. Dies hat sich in den letzten Jahren gewandelt und das optisch sehr ansprechende Accessoire erlebt derzeit ein modisches Revival. Auch diese Modelle erhalten Sie in unterschiedlichsten Ausführungen: Glatt oder gerippt mit sportiver Note, mit tollen Musterungen und interessanten Verzierungen. Die Beine zusätzlich betonend kommen sie in der kalten Jahreszeit wie Overknees, kontrastreich oder Ton-in-Ton über feinen Strumpfhosen, zum Einsatz. Wenn Sie Kniestrümpfe kombinieren, bieten sich natürlich alle Looks im 60er Style an. Wählen Sie für ein schickes Retro-Outfit einen Rock in gemäßigter A-Linie.

Die über einer hautfarbenen Strumpfhose getragenen Kniestrümpfe sollten den Ton der Kleidung aufgreifen, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Slipper oder, im Moment wieder absolut im Trend, Schuhe mit Plateausohle komplettieren dieses sehr authentische Styling.

Das perfekte Accessoire für trendstarke Looks

Ausgesprochen modern präsentiert sich ein Sweatshirt- oder Pulloverkleid, zu dem Sie Kniestrümpfe kombinieren. Hierzu passen Stiefeletten, Ankle Boots, Schnürschuhe oder Ballerinas. Eine funkelnde Statement-Kette oder ein farblich auf das Outfit abgestimmter Loop runden das bequeme und sehr modische Styling ab, mit dem Sie im Büro ebenso gut gekleidet sind wie beim gemütlichen Abendessen bei Ihrem Lieblingsitaliener.

 Beechfield Schlauchschal Morf™ Original  myrtle beach Heather Summer Loop-Scarf

Kniestrümpfe ergänzen auch den im Moment außerordentlich beliebten Boho-Look. Dieser wird getragen durch farbenfrohe Ethno-Muster, zu denen Sie hervorragend unifarbene Kniestrümpfe kombinieren können. Super passen beispielsweise ein weit schwingender, gemusterter Minirock, ein einfarbiges T-Shirt und kniehohe Strümpfe, welche eine der Farben der Kleidungsstücke aufgreifen. In diesem mädchenhaften und sehr modernen Outfit ziehen Sie garantiert die Blicke auf sich

Ein paar Stylingtipps zum Schluss

Wenn Sie Overknee Strümpfe kombinieren, sollten Sie darauf achten, die Beine nicht durch zu viele Querteilungen optisch zu verkürzen. Wählen Sie deshalb entweder Strumpfhose und Kniestrümpfe in einem Ton oder Schuhe und kniehohe Socken in der gleichen Nuance. Während dunkle Töne wahre Figurschmeichler sind, betonen auffällige Musterungen und sollten aus diesem Grund Damen mit sehr schlanken Beinen vorbehalten bleiben.

Die Regel, dass Sie zum Hosenanzug stets den farblich passenden Strumpf tragen sollten, ist überholt.

Mit bunten Fußwärmern werden Sie zum modischen Trendsetter, greifen Sie also in der kalten Jahreszeit ruhig einmal zu wärmenden, kniehohen Socken in einem fröhlichen Ton oder mit tollem Muster. Das bringt Farbe in den Alltag und sieht dabei noch absolut stylisch aus.