Startseite | Fashion | Plus Size Mode
© nagaets / Fotolia.com

Plus Size Mode

« Wenn es etwas größer sein muss »

Menschen, die große Kleidungsgrößen tragen, haben es nicht immer einfach, die idealen Modestücke zu finden. Mit ein paar modischen Tricks schaffen auch sie sich mit Plus Size Mode wundervolle Outfits, die bleibenden Eindruck hinterlassen.

Für jeden die passende Kleidung

Es beginnt bei Damen ab Konfektionsgröße 44, bei Herren ab Größe 58: Passende Bekleidung wird rar in den regulären Modegeschäften. Kein Grund zur Panik! Sie müssen sich weder zur vermeintlichen Traumfigur hungern noch beim Schneider sündhaft teure Maßanfertigungen in Auftrag geben. Mittlerweile gibt es genügend Anbieter, die sich auf Plus Size Mode spezialisiert haben. Wenn sie das Spiel mit den Proportionen richtig beherrschen, können Frauen selbstbewusst ihre Kurven ins rechte Licht rücken und Herren ihr Bäuchlein geschickt kaschieren. Erfahren Sie hier, wie der perfekte Look auch in großen Größen gelingt.

Plus Size Mode ist leicht erwerblich
© Mirko / Fotolia.com

Plus Size Mode für Damen

Ganz gleich, welche Größe sie haben: Frauen möchten sich weiblich, modisch und verführerisch kleiden. Wie gut, dass es inzwischen auch zu den Modedesignern der Bekleidungsindustrie durchgedrungen ist, dass echte Frauen Kurven haben. Kleidung für übergewichtige Frauen sollte mit raffinierten Schnitten die weibliche Figur vorteilhaft in Szene setzen. Natürlich gleicht kein Frauenkörper dem anderen. Für eine harmonische Silhouette gilt es, auf den individuellen Figurtyp einzugehen. Dennoch gibt es 7 Stylingtipps, die Plus Size Kundinnen beherzigen sollten, wenn sie schlanker wirken wollen.

Gutsitzende Unterwäsche und Dekolletés

Die Promis machen es uns vor: Sie tragen figurformende Unterwäsche auf dem roten Teppich. Mit der sogenannten Shapewear können Sie innerhalb weniger Sekunden locker ein paar Kilos am Bauch und an den Hüften wegmogeln. Besonders wichtig ist ein perfekt sitzender BH, der Ihren Busen stützt und zugleich für ein attraktives Dekolleté sorgt.

Premier Workwear Ladies Poplin Blouse Short Sleeve Workwear Riccione Damenpolo

Viele Damen mit Übergröße haben ein wunderbares Dekolleté. Warum sollte dieser Vorzug nicht besonders hervorgehoben werden? Ideal für Frauen mit üppiger Oberweite sind Wickelkleider oder Blusen mit tiefen V- Ausschnitten. Ein ähnlicher Effekt wird erzielt, wenn Sie bei einer schlichten Bluse einfach zwei Knöpfe offenlassen.

Betonen Sie Ihre schlanken Körperteile

Keine Plus Size Kundin ist von oben bis unten durchgängig mollig. Je nach Figurtyp sind es manchmal die Fesseln, Handgelenke oder die Taillen, die durchaus schmal geraten sind. Betonen Sie bei der Auswahl der Kleidung die schmalen Bereiche Ihres Körpers und verhüllen Sie sie nicht. Hosen in 7/8 Länge oder ein Twinset mit 3/4 Ärmeln lassen Sie optisch schlanker wirken. Ein schmaler Gürtel akzentuiert die Taille und verleiht Ihnen eine attraktive Sanduhrfigur.

Promodoro Women´s Casual Pants

Warum sollte sich auch eine mollige Frau in Schlabbermode verhüllen?

Für Damen mit einer Plus Size Größe und kräftigen Oberschenkeln sollten Skinny Jeans und Leggings tabu sein, es sei denn, sie haben ein langes, über die Hüften fallendes Oberteil darüber an. Auch schmal geschnittene Bleistiftröcke und hautenge Miniröcke sind nicht ideal.

Wählen Sie stattdessen locker sitzende Boyfriend Jeans oder Marlenehosen mit hohem Bund, sie lassen die Beine schlanker wirken. Das bedeutet aber nicht, dass Sie sich von Kopf bis Fuß im weiten Oversized Look kleiden sollten. Vorteilhafter sind figurumspielende Schnitte. Sie engen nicht ein und unterstreichen eine harmonische Silhouette.

Schlicht angezogene Frau
© Vadym / Fotolia.com

Geben Sieaußerdem Materialien den Vorzug, unter denen sich nichts abzeichnet Satinstoffe und dünne Jerseys, zum Beispiel aus Viskose, haben den Nachteil, dass sich die Unterwäsche und Unebenheiten der Haut unschön darunter abzeichnen. Kräftige und schwere Materialien sind für Big Size Mode besser geeignet. Für alle Stoffe gilt: Sie sollten möglichst dunkel und matt sein, nicht hell und glänzend. Jeans in in dunklen Waschungen sind optische Schlankmacher, Hosen mit Used-Effekten auf den Oberschenkeln bewirken genau das Gegenteil.

Tragen Sie für Plus Size Mode hohe Schuhe und setzen Sie Akzente mit Statement Schmuck

Es ist keine Neuigkeit und wird auf allen Laufstegen der Welt praktisch angewendet: High Heels, Keilsandalen oder Pumps strecken die Proportionen und machen eine schlankere Figur. Zu Bootcut-Jeans und Marlenehosen sind hohe Schuhe Pflicht, denn kurze Beine oder kräftig ausgeprägte Waden verschwinden unter ihnen wie von Zauberhand. Ballerinas sind zwar bequem, verlängern aber leider die Beine nicht. Sie entscheiden!

Mit den passenden Accessoires kann man ein paar Kilos wegzaubern
© staras / Fotolia.com

Ein extravaganter Armreif, eine Statement Kette, ein besonderer Gürtel: Interessanter Schmuck zieht Blicke auf sich, lenkt von etwaigen Problemzonen ab und unterstützt Sie bei Ihrem stilvollen und selbstbewussten Auftritt.

Plus Size Modetipps für starke Herren

Es soll auch Herren geben, die Wert auf ihr Äußeres legen und das ein oder andere Röllchen verbergen möchten. Warum sollte es nur den Damen vorbehalten sein, ihre Figur in ein vorteilhaftes Licht zu rücken? Mit ein paar Bekleidungstipps können die Herren der Schöpfung glatt ein paar Kilo wegmogeln.

Plus Size Mode für Männer
© jenausmax / Fotolia.com

Für mollige Männer ebenso wie für Plus Size Damen gilt: Quetschen Sie sich nicht in zu enge Kleidung hinein! Wenn Sie nicht jede Speckfalte zeigen wollen, wählen Sie besser bei der Größe eine Nummer weiter. Sie müssen Ihre Kragenweite ja niemandem mitteilen. Locker geschnittene Oberhemden oder Freizeithemden verstecken den unschönen Bauchansatz. Auch eine modern gemusterte Krawatte kann angenehm vom Bauch ablenken, vorausgesetzt natürlich, sie ist lang genug. Zu kurze Krawatten wirken lächerlich und betonen sogar den Bauch noch.

Kleidungstipps für Männer

Bei zweireihigen Blazern und Mänteln bevorzugen Sie grundsätzlich einreihige Konfektion. Wenn Sie Kombinationen bevorzugen, wählen Sie die Hose in einem dunkleren Farbton als das Sakko aus. Die farbliche Abstufung sorgt für eine gestreckte Silhouette. Bevorzugen Sie schmal geschnittene Hosen ohne Bundfalten, da diese am Bauch zusätzlich auftragen. Tragen Sie Freizeithemden doch einmal locker über der Jeans oder Hose. Wenn Hemden die richtige Länge haben, wirkt der Look deutlich schlanker und zugleich jugendlicher. Für mehr Bequemlichkeit wird in der Herrenkonfektion bei Hosen und Hemden vermehrt mit Stretchmaterialien gearbeitet. Nutzen Sie diese elastischen Stoffe für sich. Sie haben außerdem noch den Vorteil, dass sie weniger knittern und sich leichter bügeln lassen.

Brook Taverner One Collection Sakko Jupiter

Kleidung für übergewichtige Männer mit dem gewissen Wohlfühleffekt wird zu gesundem Selbstbewusstsein und einer positiven Ausstrahlung verhelfen. Schließlich kommt es bei einem echten Kerl auf ein Kilo mehr oder weniger nicht an, oder?

Niemand braucht heute eine Nulldiät, um seine Modeträume zu verwirklichen. Mode ist für alle da! Auch Damen und Herren, die große Größen haben, können in Plus Size Mode umwerfend aussehen. Eine gute Passform und ein Styling, das zu Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Figurtyp passt, werden Ihnen eine einzigartige Ausstrahlung verleihen. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie Ihren ganz persönlichen Look!