Startseite | Fashion | Tolle Basics
© contrastwerkstatt / Fotolia.com
© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Tolle Basics

« Tolle Basics, die jeder im Schrank haben sollte »

„Der Schrank ist voll, aber ich habe überhaupt nichts anzuziehen…“ – Wenn es Ihnen öfter so geht, fehlt es in ihrem Kleiderschrank wie Vielen an einer gut zu kombinierenden Grundgarderobe. Aus hochwertigen Materialien und im klassisch zeitlosen Stil sind diese Stücke die Basis derer die sich täglich stilsicher kleiden möchten. Mit Basics in guter Qualität ergänzt durch einige ausgewählte, modische Teile und Accessoires wirken Sie stets geschmackvoll gekleidet.

Farben der Grundgarderobe

Möchten Sie mit einem stets dem Anlass angemessenen Outfit beeindrucken, benötigen Sie eine gewisse Auswahl an flexibel kombinierbaren Kleidungsstücken. Beim Aufbau der Basisgarderobe sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, welche Farben Ihnen besonders gut stehen und in welchen Tönen Sie sich gleichzeitig ausgesprochen wohl fühlen. Sowohl in der Damenmode als auch in der Herrenmode können dies neben Schwarz Farben wie Dunkelblau, Weiß, Beige, Braun oder Anthrazit sein. Eher dunkle Nuancen wirken seriöser und sind eine gute Basis für das Business-Outfit. Offen und freundlich wirken Sie, wenn Sie neutrale Farben mit hellen Tönen kombinieren. Eleganz strahlt der sogenannte „Schneewittchen-Look“ aus, bei dem dunkle und helle Grundtöne einen interessanten Kontrast bilden.

Fruit of the Loom Super Premium T

Eine Basisgarderobe aufbauen

Möchten Sie Ihre Basis-Kleidung vollständig neu zusammenstellen ist es sinnvoll, zunächst eine gründliche Inventur der vorhandenen Garderobe vorzunehmen. Räumen Sie den Schrank komplett leer und nehmen sie jedes Teil in die Hand oder probieren Sie es an. Nur Kleidungsstücke, die in einem guten Zustand sind, in denen Sie sich gefallen, die passen und die Sie weiterhin gerne anziehen möchten werden wieder in den Schrank geräumt. Alle anderen Stücke kommen entweder in die Altkleidersammlung, den Second-Hand-Laden oder werden gespendet. Vielleicht kristallisiert sich im Anschluss bereits ein Farbton heraus, dem Sie in der Vergangenheit einen gewissen Vorzug gegeben haben. Nachdem der Inhalt des Kleiderschranks deutlich geschrumpft ist, wird es Zeit für eine ausgedehnte Shoppingtour. Um erneute Einkaufs-Sünden zu vermeiden ist es ratsam, sich wirklich zu notieren, welche Basics neu gekauft werden sollen.

Die unverzichtbaren Grundausstattung in der Herrenmode

Shirts sind die Basis der Herren Grundausstattung, von denen Sie sich gleich mehrere zulegen sollten. Neutrales Weiß, Schwarz, Grau und Braun sind Klassiker und vielfach kombinierbar. Besorgen Sie sich auch einige Shirts in knalligen, aber mit den Tönen der Grundgarderobe gut zu kombinierenden, Farben. Die Shirts sollten nach Möglichkeit unifarben und ohne Aufdruck sein, damit Sie diese sowohl zur etwas edleren Hose als auch zu Jeans tragen können. Polo-Shirts sind ebenso ideale Basics der Herrenmode, da sie durch den Kragen und die kleine Knopfleiste die stilvollen Elemente eines Hemdes mit der Lässigkeit eines T-Shirts verknüpfen. Polos lassen sich durch diese Stilelemente sogar zum Anzug kombinieren und nehmen dem Kleidungsstück ein wenig von seiner formellen Eleganz. Das Polo ist ein Allrounder, der sowohl in die Geschäftswelt als auch in die Freizeit passt.

L187 SOLS Organic Cotton Men T-Shirt

Jeans und Anzug ergänzen die Ausstattung

Neben T-Shirts sind Pullover wichtige Basics der Herrenmode. Edle Materialien wie Kaschmir wärmen an kühlen Wintertagen und machen sich besonders in gedeckten Farben besonders elegant. Männlich markant wirken Pullover mit Zopf- oder Aranmustern, die in klassischem Wollweiß oder Dunkelblau die Basics ergänzen. Vergessen Sie nicht, eine Auswahl an Hemden in zurückhaltenden Nuancen zu besorgen. Achten Sie bei diesen nicht nur auf eine gute Qualität, sondern auch auf den exakten Sitz, damit das Oberhemd sowohl zur Jeans als auch zum Anzug getragen werden kann. Je nachdem, welchen Kleidungsstil Sie im Berufsleben und in der Freizeit bevorzugen, benötigen Sie eine oder mehrere gut sitzende Jeans in Dunkelblau oder Schwarz. Für elegantere Anlässe sollten Sie eine Anzughose in Schwarz oder Anthrazit besitzen. Eine leichte Sommerhose in Beige und je nach persönlicher Vorliebe eine Bermudashorts vervollständigen die Hosen-Basics. Außerdem empfehlen wir Ihnen die Anschaffung eines perfekt passenden Anzugs in einer zurückhaltenden und dadurch gut und einfach zu kombinierenden Farbe. Mit der bereits vorhandenen Anzughose, im Stilbruch mit einer Jeans kombiniert und mit diversen Hemden verfügen Sie nun über vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für verschieden förmliche Anlässe und die Freizeit.

L602 SOLS Long Sleeve Shirt Business Men

Unifarbene Shirts und Blusen – ideale Kombipartner der Damenmode

Shirts mit langem und kurzem Arm gehören wegen ihrer Vielseitigkeit zu den unbestrittenen Basics der Damenmode. Neben glatten Varianten mit Rundhals und V-Ausschnitt sollten Sie auch als Dame einige Poloshirts im Kleiderschrank haben. Mit wenigen modischen Accessoires lässt sich dieser Look verwandeln und bietet dadurch einen breiten Gestaltungsspielraum. In der kalten Jahreszeit können Sie die Basic-Shirts unter dem Blazer oder Cardigan tragen und sind damit stets gepflegt gekleidet. Achten Sie auf gute Qualität, damit nach vielen Wäschen die Formstabilität und die ansprechende Oberfläche erhalten bleiben. Mindestens eine klassisch weiße Bluse gehört ebenfalls zu Ihrem festen Repertoire. Steht Ihnen dieser Ton nicht, weil Sie in weiß zu blass wirken, können Sie alternativ einen schmeichelnden Crème-Ton wählen. Der Schnitt der Bluse sollte gut mit ihrer Figur und anderen Teilen Ihrer Grundgarderobe harmonieren. Bevorzugen Sie Röcke in A-Linie oder etwas weiter geschnittene Bundfaltenhosen, dann passen taillierte Blusen besser. Legere Oversize-Blusen, die über dem Bund getragen werden, sehen schick zu engen Hosen oder einem Bleistiftrock aus.

L188 SOLS Organic Cotton Women T-Shirt

Die Allrounder der Damenmode

Für kühlere Tage sollten Sie diverse unifarbene Pullover oder Cardigans, die sich hervorragend über Blusen und Shirts tragen lassen, im Kleiderschrank haben. Bevorzugen Sie Feinstrick, da das feine Maschenbild edler und eleganter wirkt und sich dadurch besser kombinieren lässt. Achten Sie auf eine hervorragende Qualität der Maschenware, damit das Gewebe nicht schon nach wenigen Wäschen fusselt und sich kleine Knötchen bilden. Ergänzt wird diese Grundgarderobe durch einen gut sitzenden Blazer, zu dem Sie fast alles kombinieren können. Mit einer Jeans, einem Basic-Shirt und einem Seidentuch wird der lässige Jeans-Look bürotauglich. Mit Stoffhose, Bluse und einem hübschen Schmuckstück wirkt der Look stilsicher und edel.

BCTWS50 B&C Tank Dress Siren Song WomenKleid und Rock, die femininen Mode-Basics

Zumindest ein Kleid in einem Ihrer Basis-Farbtöne sollte jede Frau im Schrank haben. Klassisch geschnitten sind sie damit bei etwas festlicheren Anlässen stets stilvoll gekleidet. Ein Kleid im dunklen Farbton Ihrer Basics können Sie mit einem modischen Tuch, schicken Schuhen und einer Jacke immer wieder neu stylen und haben dadurch eine Vielzahl unterschiedlicher Kombinationsmöglichkeiten. Ebenso sollte ein schmaler dunkelblauer oder schwarzer Rock griffbereit in ihrem Schrank hängen. Ergänzt durch den Blazer und eine Bluse rettet Sie dieses Outfit aus nahezu jeder Verlegenheit in Kleidungsfragen. Mit einem kurzärmeligen Pullover und einem Cardigan eignet sich der Rock perfekt für ein schönes Abendessen im geschmackvollen Ambiente. Alternativ können Sie eine gut sitzende Stoffhose wählen, in der sich sportive Frauen häufig wohler fühlen. Auch bei Damen darf eine Jeans, welche der Figur schmeichelt, nicht im Kleiderschrank fehlen. Mit Blazer und Pumps wirkt eine schwarze Jeans ausgesprochen elegant. Das gleiche Kleidungsstück kombiniert zu Shirt und Hoodie strahlt gepflegte Lässigkeit aus.

Bandana PolyesterSeidentücher, die vielseitigen Accessoires

Mehrere farbige Seidentücher vervollständigen die Damenmode. Sie können diese Tücher als lässiges Haarband, als klassisches Halstuch oder wie einen Schal als Farbtupfer unter den Kragen des Blazers gelegt tragen. Selbst den Gürtel ersetzt das Tuch und wertet dadurch jedes Outfit auf.

Gut kombiniert ist halb gewonnen – mit dieser alten Modeweisheit können Sie mit wenigen, aber hochwertigen Einzelstücken immer wieder neue Looks kreieren. Stimmen die Grundzutaten der Basic-Kleidung in Farbe und Qualität gelingt das Styling auf Anhieb. Mit den richtigen Basics können Sie beinahe blind in den Kleiderschrank greifen und sind garantiert passend und stilsicher für jeden Anlass gekleidet.