Startseite | Fashion | Coole Klamotten für Teenager-Jungs
© YakobchukOlena / Fotolia.com

Coole Klamotten für Teenager-Jungs

« Aktuelle Trends der Jungenmode »

Gradlinig, ehrlich, individuell und dabei extrem lässig – dies sind die hervorstechenden Eigenschaften, fragt man Jungs im Teenageralter, auf welche Kleidungsstücke sie stehen. Schick sollen sie natürlich auch sein, damit man auf dem Longboard, beim Streetball oder beim Abhängen mit Freunden eine gute Figur macht. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel, welche Teile und Schnitte im Moment total angesagt sind und welche Farbkombinationen und Prints coole Klamotten für Teenager-Jungs zu absoluten Trendteilen machen.

Hoodie fuer Kinder von Just HoodsMode im XXL-Format

Astreine Klamotten sind in diesem Herbst und Winter vor allen Dingen eins: Oversized. Besonders cool sieht dieser Trend aus, wenn der Hoodie bis mindestens zur Mitte der Oberschenkel reicht und die Hände gar nicht mehr zu sehen sind. So bietet die Jungsmode garantiert genügend Bewegungsfreiheit für Tricks und Grinds auf dem Board und ist durch das extrem lockere Finish der Inbegriff von Lässigkeit.

Designtechnisch ist bei dieser Jugendmode erlaubt was gefällt.

Neben den gedämpften, modernen Farben wie Königsblau, Senfgelb oder Dunkelrot geben Grau, Schwarz und Oliv den Ton an.

Beliebt sind aber auch knallige Farben wie Ferrari-Rot, leuchtendes Gelb oder Türkis.

Richtig coole Klamotten präsentieren sich manchmal ziemlich durchlöchert

Der destroyed Look ist bei der Jugendmode schon fast ein Klassiker und treibt es in dieser Saison extrem löchrig. Sehr angesagt ist die Kneecut-Jeans, bei welcher die Hose in Höhe der Knie bis zu den Nähten aufgeschnitten ist. Ausgedünnte und ausgefranste Partien an den Oberschenkeln sorgen für die gewünschte Portion Coolness. Auch vor Shirts und Hoodies macht dieser Trend nicht halt. Der Used Look wird durch breite Einschnitte am Saum, der Front oder der Kängurutasche des Kapuzenpullovers erzielt.

Cutted Terry Pants von URBAN CLASSICS

Kreative Teenager werden selbst aktiv und verleihen Hosen und Shirts mit Schere und Schmirgelpapier eine lässig-durchlöcherte, einzigartige Optik. Wie in den 80er werden die Teile dabei oft mit der Innenseite nach außen getragen, sodass die Nähte als zusätzliches, ausgefallenes Designelement dienen.

Dauerbrenner Karomuster

Wer glaubt, karierte Hemden würden sich nur in Vaters Kleiderschrank finden, der irrt. Coole Klamotten für Teenager treiben es in dieser Hinsicht sogar ziemlich großkariert. Auch hier ist der Einfluss des 80er Revivals unverkennbar, und dies gerne in weichem Flanell und dem traditionellen Schwarz-Rot.

Flanell Shirt laenger geschnitten Flanell Shirt mit neuem Karomuster

Kombiniert werden die Hemden zu schmalen Skinny-Jeans und Sneakers, sodass dieses Styling zwar extrem lässig aber auch ausgesprochen unkompliziert wirkt. In diesen Klamotten können sich Jungs durchaus zum Kaffee bei Oma anmelden und auch beim ersten Date oder im Lieblingsclub sehen die stylischen Hemden super aus.

Der Army-Style, ein Dauerbrenner der Jugendmode

Camouflage-Muster und Töne wie khaki und beige sind die typischen Merkmale des Army-Styles. Ganz aktuell präsentieren sich die tollen Muster nicht nur auf Hosen und Jacken, sondern auch auf Hoodies, Jogginghosen sowie den bereits länger beliebten Camouflage-Caps. Sie dienen als wirkungsvoller Fashion-Eyecatcher oder werden mutig miteinander kombiniert. Sogar der unverzichtbare Backpack, in dem sich Schulsachen oder die Utensilien für einen Tag in der Boulderhalle verstauen lassen, präsentiert sich im trendy Camo-Style.

Jogginghose Camo Ripstop T-Shirt Camo Contrast Pocket

Individualisierte Jeansjacken

Coole Klamotten für Teenager-Jungs? Da darf in dieser Saison ein Piece nicht fehlen: Die hippe Jeansjacke. Wie in den 80ern wird diese mit Buttons und Stickern aufgepimpt, sodass sie flippig und extravagant den individuellen Geschmack und die Vorlieben des Trägers widerspiegelt. Sie wird gerne oversized getragen und auch vor diesem Kleidungsstück macht der Destroyed-Look nicht Halt. Die Ellenbogen sehen dank Schmirgelpapier oder Feile ein wenig abgestoßen und die Nähte herrlich abgenutzt aus. Diese coole Teenager-Mode für Jungs passt zu jedem Style und wird garantiert zum Lieblingsstück, das länger als eine Saison aktuell bleibt.

Hooded Denim Leather Imitation Jacke von URBAN CLASSICS Ripped Denim Jacke von URBAN CLASSICS im Used-Look mit Destroy-Effekten

Baseball-Shirts mit Streifen oder Color-Blocking

Ob blau-weiß, rot-weiß oder im Color-Blocking, bei dem die Ärmel und der Korpus des Shirts in unterschiedlichen, kontrastreichen Farben gehalten sind, extrem lässige Baseballshirts sind ein Must-have für Jungs. Absolut leger fallend, passen sie ausgesprochen gut zu einem weiteren Trendpiece: der weiten Jogginghose. Diese ist bei Teenagern so beliebt, weil sie sich herrlich bequem trägt und maximale Bewegungsfreiheit bietet. Gleichzeitig liegen die Sweatshirtstoffe wunderbar weich auf der Haut und halten warm, perfekt, wenn es draußen kühler wird.

BC T-Shirt Base-Ball fuer Kinder SF Mini Kids Langarm Baseball Shirt

Kapuzenpullover und Hoodie-Jacke, die modischen Dauerbrenner

Kapuzenpullover mit Reißverschluss gehören zur stylischen Teenager-Streetwear einfach dazu. Die Kapuze lässt sich lässig über den Kragen der Jeansjacke legen und bei kaltem Wetter gibt es nichts Schöneres, als die Hände tief in der Kängurutasche zu vergraben. Zusammen mit Jeans oder Jogginghose und Sneaker die perfekte Jugendmode für Schule und Freizeit.

Kinder Zoodie von Just Hoods Kinder Varsity Zoodie von Just Hoods

Beanies, das Trendaccessoire nicht nur im Winter

Klingt Ihnen auch noch das „Mütze auf“, mit dem Ihre Mutter an Wintertagen zur wärmenden Kopfbedeckung mahnte, in den Ohren? Dank der aktuellen Teenagermode können Sie sich das getrost sparen, denn ohne schicke Beanie oder Mütze im Grobstrick geht bei der aktuellen Jugendmode gar nichts – und dies nicht nur in den Wintermonaten. Als Alternative sind Baseballcaps, die es auch in warmer Ausführung für den Winter gibt, extrem gefragt.

Atlantis Mate Beanie Atlantis Skate Beanie

Klamotten in denen sich Teenager wohl und stylisch fühlen

Gerne drücken Jugendliche ihre Stimmung und ihre Vorlieben durch coole Klamotten aus, sei es durch bestimmte Farben, großzügige Statement-Prints oder auffallende Einzelteile. Ein Modediktat hingegen gibt es nicht mehr; auch die Zeiten der übertriebenen Markentreue gehören der Vergangenheit an.

Vielmehr geht es den Jungs darum, ihre Individualität durch lässige Mode auszuleben und sich durch kreative Stylings abzuheben.

Die Trends der Teenager-Mode unterscheiden sich also gar nicht so sehr von jenen der Erwachsenen, auch wenn die Kids bedeutend mutiger mit den aktuellen Strömungen spielen.